F I N A L E !!! RAIDERS VILLACH zähmen die MUSTANGS !

RAIDERS werfen MUSTANGS aus den Bewerb und ziehen ins Finale ein !
4Bilder
  • RAIDERS werfen MUSTANGS aus den Bewerb und ziehen ins Finale ein !
  • hochgeladen von Andreas Huber

2.Halbfinal-Play off

Mit der Chance den Erstplatzierten nach dem Grunddurchgang, die MISTELBACH MUSTANGS, aus dem Bewerb zu werfen, steigert sich bei beiden Teams die Nervosität. Für den Spitzenreiter der Vorrunde heißt es „Sieg oder aus die Maus!“ und für die VILLACHER steht die Möglichkeit Geschichte zu schreiben an. Bei einer Niederlage aus RAIDERS-Sicht gibt es ein drittes Spiel. Bei einem Sieg zieht man erstmals in der Geschichte in ein Finale der 2.BASKETBALL BUNDESLIGA ein!
Die MISTELBACH MUSTANGS sind erneut komplett und bei den RAIDERS fehlen weiterhin die Verletzten Patrick BIEDERMANN und Sebastian HUBER!

Zum Spiel:

Die PANACEO VILLACH RAIDERS kommen besser ins Geschehen und erspielen sich recht schnell eine komfortable Führung. Es scheint, als hätte Nino GROSS & Co die MUSTANGS an der Leine, denn immer wenn der Favorit aus MISTELBACH etwas „ausheckt“, hat VILLACH eine Antwort parat. So liegt man zur Pause mit 41:26 verdient und recht komfortabel in Führung!
Kaum jemand in der aus allen Nähten platzenden VILLACHER-Halle hat zu diesem Zeitpunkt mit einer möglichen dritten Partie gerechnet. Zu stark und abgeklärt wirken die Gastgeber!
Aber nach dem Seitenwechsel scheinen beide Teams wie verwandelt. Die MUSTANGS werfen nochmals alles in die Waagschale und die RAIDERS wirken plötzlich unsicher. So gelingt das nicht für möglich gehaltene und MISTELBACH holt Punkt um Punkt auf. Stand nach dem 3.Viertel nur mehr 61:56 für VILLACH!
In dieser Tonart geht es auch im letzten Viertel weiter, wobei die Gäste 6 Minuten vor Spielende erstmals den Gleichstand erzielen und zwei Minuten vor ertönen der Schlusssirene sogar mit zwei Punkten die Führung übernehmen.
Und wieder einmal beweißt sich Tim HUBER als der Playmaker, wofür er von VILLACH-Obmann Michael KUNCIC an die Drau geholt wurde! 58 Sekunden vor dem Ende stellt er mit einem Dreier eine 1-Punkteführung her, holt beim Angriff der Gäste den Defense-Rebound, zieht anschließend das Foul und verwertet beide Freiwürfe. Plus 3 für VILLACH!
7 Sekunden vor dem Aus nimmt MISTELBACH nun die letzte Auszeit um den gewünschten, wichtigen „Dreier“ zu kreieren und zuvor den Vorteil des Einwurfs in der RAIDERS-Hälfte zu nutzen. Beim Einwurf kommt es zu „Turbolenzen“ und die sehr guten Referees entscheiden auf „Flopping“(=“Schwalbe“) der Hausherren. Das bedeutet : “Einen Freiwurf und Ballbesitz der MUSTANGS an der Mittellinie!“ MUSTANGS-Captain Vladimir SISMILICH übernimmt die Verantwortung und verkürzt mit dem Freiwurf auf -2! D.h. sollte den MISTELBACHERN in den nun verbleibenden 4,5 Sekunden ein „Dreier“ gelingen, muss VILLACH zu einem dritten und alles entscheidenden Spiel auswärts antreten.
Die Spannung in der Halle ist unbeschreiblich!
Einwurf MUSTANGS aber Tim HUBER „stealt“ den Ball und zieht in den freien Raum, um nicht mehr gefoult werden zu können. 3…2…1…AUS!
Die RAIDERS stehen erstmals in der Geschichte im FINALE der 2.BASKETBALL-BUNDESLIGA !

Werfer RAIDERS VILLACH:
Tim HUBER 22 Pkt (davon 4 Dreier), Marko KOLARIC 14 Pkt, Erik RHINEHART 13 Pkt (1 Dreier), Simon FINZGAR 11 Pkt (1 Dreier), Ales PRIMC 9 Pkt (2 Dreier), Nino GROSS 5 Pkt, Luka GVOZDEN 5 Pkt

Wo: Sporthalle St.Martin, 9500 Villach auf Karte anzeigen
Autor:

Andreas Huber aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.