29.11.2016, 10:12 Uhr

Veldner Advent mit Riesenrad und langen Einkaufsabenden

Neu: Ein Riesenrad in der Veldner Bucht. "16er"-Chef Franz Pfauser hat es organisiert (Foto: Kamperin)
VELDEN. Am Freitag wurde der 14. Veldener Advent eröffnet. Neben dem traditionellen Kunsthandwerksmarkt, dem Engerlpostamt, der Engerlbackstube, dem Engerlschiff und Engerl-Bummelzug gibt es heuer win neues Highlight: Ein Riesenrad vor dem bekannten Lokal "16-er". Chef Franz Pfauser hat es aufstellen lassen. "Ich habe mir gedacht: Etwas Neues kann nicht schaden." Bis Weihanchten bleibt das Riesenrad auf jedem Fall stehen, bei großem Erfolg möglicherweise etwas länger.


Candle Light Shopping

Auch neu: Das Candle Light Shopping an jedem Advent-Freitag. Die teilnehmenden Geschäfte und Restaurants halten länger offen (mindestens bis 21.00 Uhr), die Besucher können bei Kerzenlicht und Musik das weihnachtliche Shoppen so richtig genießen.


Charity-Aktion

Auch heuer wird die von Gaby Fischer initiierte Aktion „Patenschaft mit Herz“ abgehalten. Mit dieser Weihnachtsaktion werden Herzenswünsche von bedürftigen Kindern und Jugendlichen erfüllt. Geöffnet ist der Veldener Adventmarkt an allen vier Advent-Wochenenden sowie am 8. Dezember. 

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.