06.06.2016, 05:30 Uhr

Villach: Montessori-Kinderhaus feiert 20. Geburtstag

47 Kinder besuchen aktuell das Montessori-Kinderhaus, das seinen 20. Geburtstag feiert (Foto: Schusser)

Treffen: Das Montessori-Kinderhaus „Ich-Du-Wir“ feiert am 19. Juni seinen 20. Geburtstag.

TREFFEN (schön). 1996, also genau vor 20 Jahren, wurde das Montessori-Kinderhaus de La Tour "Ich-Du-Wir", das sich heute in Treffen befindet, gegründet. "Mit viel persönlichem Einsatz engagierter Eltern, unerschöpflichem Idealismus und Unterstützung der Stadt Villach nahm die Kindergruppe in der Theodor-Körnerstrasse 1996 mit 16 Kindern ihren offiziellen Betrieb auf", erzählt Haus- und Gruppenleiterin Edith Verderber. 2003 übernahm die Stiftung de La Tour die Trägerschaft der Montessori-Kindergruppe "Ich-Du-Wir" in Landskron. "Die Übersiedlung der Kindertagesstätte nach Treffen war der letzte Schritt zur Realisierung der Idee des Montessori-Bildungszentrum de La Tour", so Verderber weiter.

Eigenverantwortlich werden

Verderbers Anliegen sei es, Kinder dabei zu begleiten, dass sie zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten heranreifen können. "Bei uns haben die Familien die Möglichkeit, den Bildungsweg ihres Kindes vom Kleinstkind bis zum Jugendlichen zu gehen", sagt Verderber und weist auf Kleinkindgruppe, Kindergarten und Schule hin, die laut ihr alle miteinander verknüpft sind. Anlässlich des 20-Jahres-Jubiläums findet am Samstag, 11. Juni, eine Feier mit Morgengruß, Aufführungen der Kinder usw. statt. Beginn ist um 9.30 Uhr.

Zur Sache:

Das Montessori-Kinderhaus de La Tour heute:
Treffen, Niederdorf: Montessori-Kleinkindgruppe (15 Kinder, drei Pädagoginnen), zwei Montessori-Kindergartengruppen (32 Kinder, vier Pädagoginnen)
Bodensdorf: Montessori-Kleinkindgruppe "Mokibodo" (15 Kinder, drei Pädagoginnen)

Insgesamt befindensich somit 47 Kinder im Montessori-Kinderhaus. "Die pädagogische Ausrichtung gilt heute noch", sagt Edith Verderber.

Zusätzlich besuchen über 130 Kinder die Montessori-Schule. "1999 war sie Kärntens erste Volksschule, an der ausschließlich nach Montessori-Pädagogik unterrichtet wird", freut sich Verderber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.