20.10.2016, 10:44 Uhr

Kleine Gemeinde auf hoher See

Die erfolgreiche Crew: Friedrich Wieser (Skipper), Georg Konwalinka, Harald Kreutzer, Gunther Hilzensauer, Veronika Schlögl, Manfred Heimbuchner und Martin Balaz (v.l.). (Foto: Peter Barnert/www.schnarchwurm.at)

Segler aus Rutzenham bei Hochseemeisterschaft auf Platz drei

RUTZENHAM. Die kleinste Gemeinde im Bezirk Vöcklabruck spielte bei den Hochsee-Staatsmeisterschaften im Segeln vor Biograd ein wichtige Rolle. Das FJW Sailing Team des Rutzenhamer Skippers Friedrich Wieser segelte vor der kroatischen Küste auf Platz drei. Mit Harald Kreutzer und Manfred Heimbuchner waren noch zwei weitere Segler aus Rutzenham an Bord. Die Meisterschaft wurde in der Einheitsklasse Bavaria Cruiser 40 S ausgesegelt. Auch Bürgermeister Anton Helmberger ist stolz, dass das kleine Rutzenham auf hoher See für Furore sorgt.

Saison mit Spitzenplätzen

Die Crew um Friedrich Wieser kann auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken: Rang zwei beim Kornati-Cup, dritter Platz beim Business-Cup sowie ein Sieg beim diesjährigen Linz-Cup. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für die kommenden Regatten auf dem neuen Schiff, einer Cruiser 41 S. Die Hochseemeisterschaft des Österreichischen Segelverbandes, organisiert von Yachtcharter Pitter, wurde heuer bereits zum 16. Mal ausgetragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.