Völkermarkter bezwingt Wüste von Namibia

Markus Bauer im Ziel
2Bilder

VÖLKERMARKT. Markus Bauer (36) aus Berg ob Attendorf nahm bei der zehnten Auflage des „100 km of Namib Desert“ teil. Insgesamt stellten sich 30 Teilnehmer aus verschiedenen Nationen dem extremen Wüstenlauf.
Zwischen 1. und 4. Dezember waren vier Etappen (15, 21, 42, 27 Kilometer) unter der Aufsicht des italienischen Veranstalters "Zitoway" zu bewältigen.

Hobbysportler läuft Ultra-Marathon

"Nach meinem 100 km-Lauf in der Sahara im März 2014 wollte ich mich der nächsten Herausforderung stellen. Als Hobbysportler musste ich das Training neben meinem Beruf absolvieren“, sagt Bauer, der sich fünf Monate auf den Wüsten-Marathon vorbereitet hat.
Eine schwere Bänderzerrung lies das Projekt sieben Wochen vor dem Start beinahe noch scheitern. Nach einer kurzen Ruhephase nahm Bauer das Training wieder auf.

Herausforderung Klima

Zu den größten Herausforderungen des „100 km of Namib Desert“ zählten Klima, Bodenbeschaffenheit und das Ersetzen der verlorenen Salze und Mineralstoffe. „Die Höchsttemperaturen lagen knapp unter 60 Grad Celsius. Über weite Strecken sind wir über Dünen und sandigen Boden gelaufen“, berichtet Bauer. Während der Etappen mussten sich die Läufer selbst versorgen. „Pro Etappe gab es lediglich eine Labestation, an der wir unsere Wasservorräte auffüllen konnten“, sagt der Völkermarkter. Highlight war der Lauf über die „Crazy Dune“, die mit ihren 380 Metern die höchste Düne der Welt ist.
Am beeindruckensten war für den Wüstenläufer das Durchqueren von "dead vlei“, das für ihn unter dieser extremen körperlichen Belastung sehr irreal wirkte: "Manche dieser abgestorbenen Bäume entlang der Laufstrecke sind über 500 Jahre alt." Den Gesamtsieg holte der Italiener Valentini Francesco.

Zur Person:

Name: Markus Bauer
Geburtsdatum: 22. Dezember 1978 in Wiener Neustadt, Umzug der Familie nach Völkermarkt (Kärnten) 1988, Lehre zum Kfz-Techniker, Berufssoldat beim Österreichischen Bundesheer (1998 - 2002), derzeit Geschäftsstellenleiter WOCHE Klagenfurt bei Kärntner WOCHE Zeitungs GmbH

Markus Bauer im Ziel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen