Griffen
Belebung des Ortes nimmt erste Formen an

Bürgermeister Josef Müller vor dem "Burgstadl". Im Obergeschoss soll ein Veranstaltungsraum entstehen
2Bilder
  • Bürgermeister Josef Müller vor dem "Burgstadl". Im Obergeschoss soll ein Veranstaltungsraum entstehen
  • Foto: Kristina Orasche
  • hochgeladen von Kristina Orasche

Der Ortskern wird barrierefrei gestaltet. Ein Veranstaltungraum entsteht im "Burgstadl". 1,5 Millionen Euro werden investiert.

GRIFFEN. Das Thema "Ortskernbelebung" begleitet die Gemeinde Griffen bereits seit drei Jahren. Erste Projekte befinden sich mittlerweile in der finalen Bauphase.

Erste Schritte 2016

Erste Schritte der "Ortskernbelebung Griffen" wurden im Jahr 2016 umgesetzt. Im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsprozesses wurden die Wünsche der Griffner erhoben. Danach wurde ein erstes Konzept erarbeitet. Im Dezember 2018 wurden die Projekte "Burgstadl", "Kirchplatzgestaltung" und "Leitsystem" präsentiert. "Wir haben in Griffen für eine Landgemeinde eine tolle Infrastruktur. Es standen jedoch viele Geschäftsflächen leer", erklärt der Bürgermeister.

Projekt "Burgstadl"

Um das Projekt "Burgstadl" umsetzen zu können, wurde das "Kuchinka-Haus" von der Gemeinde angekauft. Im Zuge der Ortskernbelebung wird das Gebäude jetzt Hand in Hand mit dem Kirchplatz erneuert. Im Erdgeschoss des ehemaligen "Kuchinka-Hauses" wird der Verschönerungsverein Griffen einziehen. "Somit haben wir dann ein Tourismusbüro direkt am Platz", erklärt Josef Müller. Im ersten Obergeschoß entsteht ein rund 150 Quadratmeter großer Veranstaltungsraum mit Theke. "Hier können dann kulturelle Veranstaltungen oder auch Feiern wie Hochzeiten stattfinden." Im Innenhof entstehen ein öffentliches WC und eine Brunnenanlage.

"Shared Space" geplant

Im Rahmen der Ortskernbelebung wird auch der Straßenbereich neu gestaltet und barrierefrei gemacht. "Von der Gemeinde bis zum Kreisverkehr wird die Straße um 30 Zentimeter angehoben", erklärt der Bürgermeister. Das soll dafür sorgen, dass wichtige Einrichtungen wie zum Beispiel die Apotheke für jeden zugänglich sind. "Außerdem sind auch die Bordsteinkanten bereits teilweises verschwunden, denn hier soll eine Art ,Shared Space‘ entstehen." "Shared Space" bezeichnet eine Planungsphilosophie, nach der öffentlicher Straßenraum sicherer werden soll. Auch der Verkehrsfluss soll dadurch verbessert werden. Charakteristisch ist dabei die Idee, auf Verkehrszeichen, Signalanlagen und Fahrbahnmarkierungen zu verzichten. Gleichzeitig sind alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt.

Parken und Leitsystem

Auch die Parksituation in der Gemeinde soll neu bewertet werden. "Wir haben einen Grund angekauft, wo die Busse in Zukunft parken können. Auch das soll zur Verkehrsberuhigung beitragen." Des Weiteren wird ein neues Leitsystem installiert, das Besucher zu den wichtigsten Attraktionen des Ortes bringen soll. "Mit der Fertigstellung der Straße und der Gehwege rechnen wir Anfang Mai 2020. Die restlichen Baumaßnahmen sollen dann mit Ende 2020 fertiggestellt sein." 1,5 Millionen Euro werden investiert.

Bürgermeister Josef Müller vor dem "Burgstadl". Im Obergeschoss soll ein Veranstaltungsraum entstehen
Die Straße wurde um 30 Zentimeter angehoben. So soll der Ortskern barrierefrei gemacht werden
Anzeige
Die Saison ist eröffnet: Bei einem Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg wird Geschichte lebendig.

Ausflugsziel
Götter, Gräber, 3000 Jahre Geschichte - Keltenwelt Frög

FRÖG-ROSEGG. Ein Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg ist eine Zeitreise zu unseren Wurzeln – hier wird die geheimnisvolle Zeit der Hallstattkultur lebendig. Die Keltenwelt Frög zeigt Lebensweise, Kult, Weltbild und Gesellschaftsstruktur unserer Vorfahren. Im Mittelpunkt stehen die im Frauengrab (Grabhügel 120) gefundenen Originalschmuckstücke. Ergänzend gibt es stets wechselnde Sonderausstellungen des Landesmuseums Kärnten, welche zusammen mit Aktionstagen experimenteller Archäologie den...

Anzeige
Die Genussland Kärnten Handelspartner bringen die kulinarische Vielfalt Kärntens auch in Ihre Region.
1 3

Genussland Kärnten
Regional genießen

Im Genussland Kärnten kommen Liebhaber der regionalen Kulinarik voll auf ihre Kosten. KÄRNTEN. Kurze Wege zum Genuss garantieren die Genussland Kärnten Produzenten und die Genussland Kärnten Handelspartner mit ihrem Sortiment. Und die Kärntner Genuss Wirte kochen ab dem 19. Mai wieder regionale Schmankerln auf! Nachvollziehbarer Genuss Die über 450 Bauern und Lebensmittelverarbeiter bilden die Grundlage für echten Genuss im Genussland Kärnten. Die Konsumenten sehnen sich nach ehrlichen,...

Anzeige
8

DAN Küchen Eberndorf
Nur für kurze Zeit: DAN-Küche zum Sonderpreis sichern

Schnell sein und Klemmertage-Angebot nutzen: Die ersten 10 Bewerber bekommen ihre DAN-Qualitäts-Küche zum Sonderpreis. KÄRNTEN. Auf der Suche nach einer neuen Küche? Dann zögere nicht und finde deine DAN-Küche im zeitlosen Design. Eine DAN-Küche steht für höchste Qualität und Komfort. Alle Modelle werden ausschließlich in Österreich gefertigt. Jetzt kannst auch Du zu einem top Preis-Leistungsverhältnis eine DAN-Küche ganz nach Deinen individuellen Vorstellungen anfertigen lassen. Gutschein...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen