Griffen
"Corona Party" mit 15 Gästen eskalierte, vier Festnahmen

Vier Partybesucher wurden von der Polizei festgenommen.
  • Vier Partybesucher wurden von der Polizei festgenommen.
  • Foto: Archivfoto/WOCHE
  • hochgeladen von Kristina Orasche

In Griffen hat gestern Abend eine sogenannte "Corona Party" mit 15 Gästen stattgefunden. Vier Partygäste wurden festgenommen nachdem sie die Beamten attackiert hatten.

GRIFFEN. Gestern Abend wurde in einem Garten in der Gemeinde Griffen eine Party gefeiert, an der rund 15 Personen beteiligt waren. Die zum Teil alkoholisierten Gäste zeigten sich von Anfang an unkooperativ gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten. Nach erfolgter Identitätsfeststellung wurden zwei der anwesenden Männer, 34 und 41 Jahre alt, aggressiv und attackierten einen Beamten. Nach Androhung der Festnahme beruhigte sich die Lage und die anwesenden Personen wurden über die Anzeigenerstattung wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen in Kenntnis gesetzt.

Polizisten bedroht und beschimpft

Nachdem die beiden vor Ort befindlichen Streifen die Party mit dem Dienstfahrzeug verlassen wollten, stellten sich rund acht Personen auf die Fahrbahn und blockierten die Weiterfahrt der Polizei. Dabei beschimpften sie die Beamten und bedrohten diese mit Handzeichen. Nachdem einer der Beamter auf die Gruppe zuging, um mit den Personen das Gespräch zu suchen, wurde dieser von einem 41-jährigen Mann massiv attackiert und zu Boden gestoßen. Da sich der Mann nicht beruhigte und den am Boden liegenden Beamten weiter attackierte, wurde von einem weiteren Polizeibeamten das Pfefferspray gezielt gegen den tobenden Mann eingesetzt. Da die Lage zu eskalieren drohte wurde daraufhin auch gegen die zwei Brüder des 41-jährigen Mannes Pfefferspray eingesetzt. Mit Unterstützung weiterer Streifen konnten die vier Haupttäter festgenommen werden. Die Vernehmungen der Beschuldigten und weitere Ermittlungen folgen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen