25.11.2016, 11:55 Uhr

Eisenkappel-Vellach ist die energieeffizienteste Gemeinde Kärntens

Bürgermeister Franz-Josef Smrtnik nahm das "e" entgegen (Foto: KK)

Bei der Prämierung der energieeffizientesten Gemeinden erreichte Eisenkappel zum dritten Mal in Folge den ersten Platz.

EISENKAPPEL-VELLACH. Gestern, Mittwoch, fand im Villacher Congress Center die jährliche Auszeichnung der "e5-Gemeinden" statt. Energiereferent LR Rolf Holub zeichnete elf Kärntner Gemeinden für ihre herausragende Energiearbeit und ihren Fortschritt im Rahmen des e5-Landesprogrammes aus.
Mittlerweile beteiligen sich bereits 45 Gemeinden aus ganz Kärnten an diesem Projekt. Die teilnehmenden Gemeinden gelten als Vorzeigegemeinden im Bereich Umwelt- und Klimaschutz und sind Teil eines Europäischen Netzwerkes, dem European Energy Award.

Fünf 5e-Gemeinden

Insgesamt gibt es in Kärnten fünf Gemeinden, die mit "5e" die die höchste Auszeichnungsstufe erreicht haben. Unter diesen fünf Gemeinden nimmt die Gemeinde Eisenkappel-Vellach, bereits zum dritten Mal, den ersten Platz ein. "Unsere Gemeinde hat wieder einmal gezeigt, dass man mit wenig Geld Großes erreichen kann," so der Bürgermeister von Eisenkappel-Vellach, Franz-Josef Smrtnik.
Auch die Gemeinden Gallizien und Neuhaus wurden mit jeweils drei "e" für ihre Fortschritte im Rahmen des e5-Landesprogrammes ausgezeichnet.

ZUR SACHE:

Ziel des Programms ist es, in den Gemeinden eine kontinuierliche und schrittweise Entwicklung zu mehr Energieeffizienz in Gang zu setzen und diese auch entsprechend zu würdigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.