29.10.2017, 10:44 Uhr

Griffen: Schlossbergschänke sucht neuen Pächter

Die Schlossbergschänke am Griffner Schlossberg (Foto: Gemeinde Griffen)

Markus Albero Grimmenstein und Bernhard Greiner haben ihre Partnerschaft beendet und wollen auch den Pachtvertrag nicht mehr verlängern.

GRIFFEN. Markus Albero Grimmenstein, Burgherr der niederösterreichischen Burg Grimmenstein und der Koch Bernhard Greiner haben seit März diesen Jahres die Schlossbergschänke in Griffen gepachtet. (Die WOCHE berichtete) Im Sommer hat Greiner die Partnerschaft mit Grimmenstein jedoch beendet und die Schlossbergschänke unplanmäßig verlassen. "Er wollte nicht mehr in der Schänke arbeiten, da es nur wenige konsumierende Gäste gab", so Grimmenstein. "Ich habe die Saison dann alleine fertiggemacht. Verlängern will ich den Vertrag aber nicht mehr", so der Burgherr weiter.
Josef Müller, Bürgermeister von Griffen bestätigt, dass ab sofort ein neuer Pächter für die Schänke gesucht wird: "Wir haben derzeit ein bis zwei Interessenten. Bisher ist jedoch noch keine Entscheidung für einen möglichen Pächter gefallen." Interessenten können sich jederzeit beim Gemeindeamt melden und als Pächter für die Schlossbergschänke bewerben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.