LGBV für weitere drei Jahre wiederbestellt
Raumplanung Vorarlberg

2Bilder

Die Landesregierung hat die Mitglieder des Landesgestaltungsbeirats für weitere drei Jahre wiederbestellt

Der Landesgestaltungsbeirat (LGBV) wurde Mitte 2018 zur fachlichen Unterstützung bei Bauvorhaben ab einer bestimmten Mindestgröße eingerichtet. „Ziel ist eine landesweit einheitliche Beurteilung von Bauvorhaben, die aufgrund ihrer Größe eine Auswirkung auf das Orts- und Landschaftsbild haben können“, informiert Landesrat Marco Tittler. Die Landesregierung hat die Mitglieder des Landesgestaltungsbeirats für weitere drei Jahre wiederbestellt.

Für Bauvorhaben ab einer bestimmten Mindesthöhe ist ein Gutachten des einschlägigen Amtssachverständigen beim Amt der Landesregierung einzuholen. Hier wirkt der LGBV unterstützend, indem er eine fachliche Empfehlung zu den Projekten abgibt.

Landesrat Gantner:

„Ziel ist eine landesweit einheitliche Beurteilung von Bauvorhaben, die aufgrund ihrer Größe eine Auswirkung auf das Orts- und Landschaftsbild haben können.“

Der Amtssachverständige kann sich in seinem Gutachten auf diese Empfehlung beziehen, ist aber nicht daran gebunden. Über die fachliche Expertise hinaus bietet der LGBV bei Bedarf auch fachkundige Beratung für deren Planer.

Aus wem besteht der Landesgestaltungsbeirat

Der Landesgestaltungsbeirat Vorarlberg besteht aus den drei Architekten Andreas Cukrowicz (Vorsitzender), Stefan Marte und Dieter Jüngling. Im Jahr 2021 wurden (bisher) 34 Bauvorhaben, die die Schwellenwerte überschritten haben oder aufgrund ihrer räumlichen Relevanz dem LGBV vorgelegt wurden, bearbeitet. Darüber hinaus wurden rund 13 beratende Gespräche geführt. Positiv zu vermerken ist die Zunahme beratender Gespräche im Vorfeld. Auch die Anwendung „kooperativer Planungsverfahren“ mit den Gemeinden bei großen und komplexen Aufgabenstellungen hat vielfach zu qualitativ hochwertigen Ergebnissen geführt, die von allen Beteiligten mitgetragen wurden.

Symbolbild

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen