Bad Wimsbach: Polizei klärt Sachbeschädigungen

Zwei Jugendgruppen sollen die Straßenverkehrszeichen laut Polizei abmontiert und so einen Gesamtschaden von rund 1.000 Euro verursacht haben.
  • Zwei Jugendgruppen sollen die Straßenverkehrszeichen laut Polizei abmontiert und so einen Gesamtschaden von rund 1.000 Euro verursacht haben.
  • Foto: bluedesign/Fotolia
  • hochgeladen von Philip Herzog

BAD WIMSBACH. Die Polizei konnte nach umfangreichen Ermittlungen nun zahlreiche Sachbeschädigungen an Straßenverkehrszeichen in Bad-Wimsbach klären. Demnach agierten im Zeitraum von August 2017 bis Dezember 2017 zwei unterschiedliche Jugendgruppen, die die Straßenverkehrszeichen abmontierten und diese entweder am Tatort zurückgelassen, oder die Schilder mitgenommen und weggeworfen hatten. Bei den Straßenverkehrszeichen handelte es sich um Gefahren-, Beschränkungs- und Vorrangzeichen sowie um Wanderwegweiser. Außerdem konnte einer der Cliquen eine Beschädigung eines Mülleimers in einer Bushaltestelle mittels eines Böllers zugeordnet werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Die Jugendlichen werden angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen