Nationalsozialismus, Rundgang
Rundgang zeigt Spuren des Nationalsozialismus in Wels

Das Juden-Mahnmal im Welser Pollheimerpark erinnert an die Greueltaten in der Zeit des Nationalsozialismus.
  • Das Juden-Mahnmal im Welser Pollheimerpark erinnert an die Greueltaten in der Zeit des Nationalsozialismus.
  • Foto: Tourismusregion Wels
  • hochgeladen von Peter Hacker

Der geschichtliche Rundgang führt die Teilnehmer an Orte und Gedenkstätten nationalsozialistischer Verbrechen. Am 8. November um 17.00 Uhr soll ein Einblick ins Wels unter Adolf Hitler gegeben werden.

WELS. Ziel dieser Führung ist es, ein breiteres Bewusstsein über diese dunkle Zeit der Welser Stadtgeschichte zu schaffen. „Die Zeit für die Welser Bürger im Nationalsozialismus war durchaus schwierig und auch gefährlich. Bei dem gemeinsamen Rundgang werden erlebte Tatsachen und Ereignisse der Welser wiedergegeben“, weiß Inge Hörmandinger von den Wels Guides zu berichten.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen