Öffis für 80 Cent pro Tag
Welser Umweltticket wird verlängert

Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner und Bürgermeister Andreas Rabl zeigen sich über die Fortführung des Umwelttickets erfreut.
  • Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner und Bürgermeister Andreas Rabl zeigen sich über die Fortführung des Umwelttickets erfreut.
  • Foto: Stadt Wels
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Ursprünglich sollte das Umweltticket 2019 auslaufen, nun wurde das Projekt verlängert.

WELS. Bis Ende 2019 können Personen mit Hauptwohnsitz in Wels um 255 Euro – dies entspricht auf das Jahr gerechnet rund 80 Cent pro Tag – eine vergünstigte, nicht übertragbare Jahreskarte der Linie Wels, das sogenannte Umweltticket, beziehen. Die Verlängerung der ursprünglich 2019 auslaufenden Regelung wird die Stadt Wels auch mit dem neuen Betreiber des Stadtbusses, der Wels Linien GmbH, weiterführen. „Die Verlängerung des Umwelttickets ist die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte. Als Verkehrsstadtrat hoffe ich, dass das preisgünstige Umweltticket hoffentlich auch weiterhin von vielen Welsern genutzt wird“, so Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner (SPÖ).

Aktuell sind es bereits mehr als 500 Personen, die dieses Angebot in Anspruch nehmen. Das Umweltticket, das auch für den Abendbus gilt, wird mit 1. Jänner 2020 infolge einer außernatürlichen Anpassung der Preise im Verkehrsverbund auf einen Preis von 260 Euro erhöht.

Monatlich kündbar

Seitens der Wels Linien GmbH ist geplant, Antragstellern die Möglichkeit zu geben, die Jahresnetzkarte in zehn monatlich kündbaren Teilzahlungsbeträgen von jeweils 26 Euro zu erwerben. Das elfte und zwölfte Monat sind damit gratis zu nutzen. Das gleiche Angebot wird es darüber hinaus auch für alle anderen Jahreskarten-Angebote der Wels Linien geben. Das Umweltticket richtet sich darüber hinaus natürlich auch an alle Studierenden, die in Wels ihren Hauptwohnsitz haben.

„Ich hoffe, dass viele Welser das Umweltticket nutzen werden und damit gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten“, sagt Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ).

Autor:

Matthias Staudinger aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.