Klaus Hoflehner

Beiträge zum Thema Klaus Hoflehner

Politik
Johann Reindl-Schwaighofer, Silvia Huber und Klaus Hoflehner (alle SPÖ) fordern rasche Hilfsmaßnahmen als Folge der Corona-Krise.
2 Bilder

Corona-Hilfspaket, SPÖ Wels
SPÖ Hilfspaket-Forderung beantwortet Stadt mit 1.000.000 Euro

Zusätzlich zu den schon angelaufenen Maßnahmen von Bund und Land sehen die Stadtsenatsmitglieder der SPÖ auch die Stadt selbst gefordert. Ein Corona-Hilfspaket soll durch Umschichtungen im laufenden Budget finanziert werden. WELS. Konkret wird die rasche und unbürokratische Auszahlung der Sozialhilfe für durch Verlust des Arbeitsplatzes in Not geratenen gefordert. Kulturvereinen und Künstlern soll die Stadt in ihrer prekären Situation durch den Entfall aller Veranstaltung geholfen werden....

  • 20.03.20
Lokales
 Ab Freitag, 20. März kann kostenlos in den Welser Kurzparkzonen geparkt werden.

Gebührenpflicht entfällt
Kurzparkzone in Wels aufgehoben

Weitere Corona-Maßnahmen: Weil die Parkfläche auf dem Messegelände wegfällt, ist auch in der Innenstadt kostenloses Parken ab Freitag möglich. WELS. Aufgrund der Sperre des Messegeländes, zur Sicherstellung von entsprechenden Bereitstellungsflächen für Einsatzorganisationen, ist es für Bürgermeister Andreas Rabl und Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner nun möglich, die gebührenpflichtige Kurzparkzone in der Welser Innenstadt aufzuheben. Diese Maßnahme gilt ab Freitag, 20. März und bis auf...

  • 19.03.20
  •  1
Lokales
Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner und Bürgermeister Andreas Rabl zeigen sich über die Fortführung des Umwelttickets erfreut.

Öffis für 80 Cent pro Tag
Welser Umweltticket wird verlängert

Ursprünglich sollte das Umweltticket 2019 auslaufen, nun wurde das Projekt verlängert. WELS. Bis Ende 2019 können Personen mit Hauptwohnsitz in Wels um 255 Euro – dies entspricht auf das Jahr gerechnet rund 80 Cent pro Tag – eine vergünstigte, nicht übertragbare Jahreskarte der Linie Wels, das sogenannte Umweltticket, beziehen. Die Verlängerung der ursprünglich 2019 auslaufenden Regelung wird die Stadt Wels auch mit dem neuen Betreiber des Stadtbusses, der Wels Linien GmbH, weiterführen....

  • 16.10.19
Politik
Klaus Hoflehner soll seit 2017 als Übergangschef die internen Kämpfe der SPÖ beenden.

"Die Alten sollen endlich die Jungen machen lassen"

Im vierten Teil der "Sommergespräche" steht der Welser SPÖ-Chef Klaus Hoflehner (60) Rede und Antwort. Wie hat Ihrer Meinung nach die erste blau-schwarze Koalition in Wels die Stadt verändert? Massiv, es herrscht ein klares Primat der Wirtschaft und eine deutliche Politik der Umverteilung. Ich sage bewusst „Umverteilung“ – es wird klar und mit voller Absicht einer Seite etwas weggenommen. Und das betrifft durch die Bank sozial und finanziell Schwächere und freie Kulturschaffende. Und in...

  • 21.08.19
Lokales
v.l.n.r. Stadtrat Peter Lehner, Bürgermeister Andreas Rabl, Stadtrat Klaus Hoflehner

Eisenhowerstraße, Wels
Kein Gegenverkehr für die Eisenhowerstraße

Anläßlich einer Pressekonferenz am 27. Mai präsentierte Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) gemeinsam mit den Stadträten Klaus Hoflehner (SPÖ) und Peter Lehner (ÖVP) das Ergebnis einer Studie zur Öffnung der Eisenhowerstraße für den Gegenverkehr. WELS. Diese Straße ist als B1 eine Landesstraße, somit "geht ohne Land da gar nix", bringt es Stadtoberhaupt Rabl auf den Punkt. Die gemeinsam von Stadt Wels und Land Oberösterreich in Auftrag gegebene Studie würde unter den bisher berücksichtigten...

  • 27.05.19
Politik
Das Ergebnis der EU-Wahl in der Stadt Wels liegt nur auf dem ersten Blick im Gesamttrend.

EU-Wahl in Wels
Dankbarkeit und Selbstkritik

WELS (hape, mb). Auch in der Statutarstadt wird derzeit Nachlese zur EU-Wahl betrieben. Nicht zuletzt deshalb, weil die Welser zwar im Trend abgestimmt haben, es aber sehr wohl deutliche Unterschiede zum Österreich- und Oberösterreich-Ergebnis gibt. So hat zwar auch in Wels die ÖVP dazugewonnen und die FPÖ Stimmen verloren. Doch prozentual fallen diese Tendenzen massiver aus. Ganz zu schweigen von der SPÖ. Roter Sieger, höhere Verluste für FPÖEntgegen dem Bundes- und Landestrend sind die...

  • 27.05.19
Politik
Stürzten die rote Herrschaft in Wels: Die FPÖ mit Andreas Rabl als Bürgermeister und der Partner ÖVP unter Peter Csar.

Nach Ibiza-Affäre
Welser Koalition auf dem Prüfstand

Nach Polit-Erdbeben im Bund und Aus der Koalition mit der FPÖ tobt die Debatte auch in Wels. WELS, LINZ, WIEN (mb). Die Bombe platzte am Freitagabend, 17. Mai: Videos zeigen die FPÖ-Parteiführung unter HC Strache und Johann Gudenus im Urlaub auf Ibiza bei Mauscheleien mit einer angeblichen lettischen Investorin: Staatsaufträge zuschanzen, Pressefreiheit beschränken, Attacken auf den politischen Gegner – die Aufnahmen bieten Zündstoff, die Folge ist eine handfeste Regierungskrise....

  • 20.05.19
Politik
Die Stadt Wels ist seit 2015 unter blau-schwarzer Regierung, die Verwaltung inklusive Rathaus aber bleiben rot.

Personalvertretungswahl
Roter Sieg im Magistrat

WELS (mb). Bei der Wahl zur Personalvertretung (PV) in der Stadtverwaltung sicherte sich die Sozialdemokratische Gewerkschaft (FSG) mit 86,86 Prozent (+5,36 Prozent) der Stimmen die absolute Mehrheit und baute die Zahl ihrer Mandate um zwei aus. 32 von 36 MandatenInsgesamt wählten 1.071 von 1.662 Wahlberechtigten rot. Die FSG hält jetzt 32 von 36 Mandaten. Die „Aktion Unabhängiger und Freiheitlicher“ (AUF) kommt – trotz Abwerbung zweier roter Gewerkschafter, wir berichteten – auf 8,03...

  • 14.05.19
Lokales
Dauerstreit um die Einbahn in der Eisenhowerstraße.

Machbarkeitsstudie wird am 20. Mai präsentiert
Erneutes Gezerre um die Einbahn Eisenhowerstraße

WELS (mb). Neues Kapitel im Streit um die Eisenhowerstraße: Das Öffnen für den Gegenverkehr wird als Lösung für Verkehrsprobleme gehandelt. Basis für eine Entscheidung soll ein Gutachten sein. Doch die Expertise erhitzt nun die Gemüter. "Sie ist seit Jänner fertig, wird dem Verkehrsausschuss vorenthalten", so Grünen-Fraktionschef Walter Teubl am Donnerstag, 2. Mai. Tags darauf tauchten Teile des Berichtes in den Medien auf. "Ein Skandal", so Teubl. Brisant auch der Inhalt: Für die...

  • 07.05.19
Lokales
In dieser Form sollen Anschlussstelle und Anbindung des Betriebsgebietes realisiert werden.
2 Bilder

Beginn der Arbeiten trotz Anrainerprotesten
Baustart des A8-Anschlusses Wimpassing

WELS, GUNSKIRCHEN. Für die Einen ist es ein Grund zum Jubeln, für die Anderen zur Besorgnis: Jetzt am Donnerstag, 30. April, startet die Asfinag mit dem Bau des Anschlusses der A8 an die Landesstraße 1250 Wimpassing. Kosten: rund 8,1 Millionen Euro. Die Stadt beteiligt sich daran mit rund 3,7 Millionen Euro. Wirtschaftliche ChanceDenn im Welser Rathaus betrachtet man das Projekt als Chance auf wirtschaftlichen Aufschwung und Steuereinnahmen: Es soll das Gewerbegebiet Oberthan anschließen....

  • 27.04.19
Politik
SPÖ-Fraktionschef Stefan Ganzert (l.) und Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner (r.) setzen sich für Lärmschutz und Sicherheit ein.

SPÖ-Forderungen
"Jeder umgerüstete Lkw macht sicherer"

Die SPÖ Wels fordert Lärmschutzmaßnahmen und Abbiegeassistenz-Systeme für Kommunalfahrzeuge. WELS. Bei den bestehenden Lärmschutzwänden entlang des Welser Autobahnringes „wäre eine Überprüfung der Höhen, der Positionierung und des technischen Standards sinnvoll“, so der Welser SP-Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner. Zudem fordert SP-Gemeinderat Karl Schönberger mehr Engagement von Bürgermeister Andreas Rabl und Magistratsdirektor Peter Franzmayr, der auch Asfinag-Aufsichtsratsvorsitzender ist....

  • 26.02.19
Gesundheit

Gesundheit
Hoflehner jetzt auch Hausarzt

SCHÖRFLING. Claus Hoflehner (43), Facharzt für Innere Medizin und Allgemeinmediziner, ist Oberarzt im Klinikum Gmunden. Seit 2013 ist er als Wahlarzt im Seepark Kammer tätig. Diese Ordination wird jetzt räumlich erweitert, Hoflehner bietet nun auch hausärztliche Betreuung an. Die Wahlarzt-Ordination im Gebäudekomplex C ist an vier Tagen in der Woche geöffnet, in den neuen Räumen sind weitere Ärzte und Therapeuten tätig. „Wir werden Ansprechpartner für viele medizinische Belange sein", erklärt...

  • 21.01.19
Lokales
Bruno Huber, Vizebürgermeister Christa Raggl-Mühlberger, Obrau Isabella Teihs, Kassier Petra Wimmer, Gründungsmitglied Klaus Hoflehner, Petra Müllner
2 Bilder

Kinderschutzzentrum Tandem feiert 30 Jahre

WELS (sw).  Erst kürzlich lud das Kinderschutzzentrum Tandem zu einem Tag der Vernetzung ein. Anlass war das 30. Jubiläums seines Bestehens. Mit der Überlegung ein Kinderheim zu errichten wurde 1987 der Verein "Hilfszentrum für junge Menschen" gegründet. Ein Jahr später konnte unter Leitung von Klaus Hoflehner unter dem Motto "Nicht alleine, sondern gemeinsam!" – kurz: Tandem – der regelmäßige Betrieb mit Eva Kockert, Gerd Naderer und Bernhard Ille aufgenommen werden. Unter den Aufgaben war...

  • 17.10.18
Leute
Bei der "Glüxmoment"-Eröffnung: Vzbm. Christa Raggl-Mühlberger, StR. Peter Lehner, Bgm. Andreas Rabl, Ingrid Piber (Inhaberin), Vzbm. Silvia Huber, StR. Klaus Hoflehner, Peter Jungreithmair (GF Wels Marketing & Touristik GmbH).

"Glüxmoment" in der Welser Pfarrgasse

WELS. „Glüxmoment“ öffnete am 6. September im denkmalgeschützten Gewölbe in der Pfarrgasse 15 seine Pforten. An der offiziellen Eröffnung nahmen Kunden, Freunde, Partner und zahlreiche geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik teil. Inhaberin Ingrid Piber konnte unter anderem Bürgermeister Andreas Rabl, die Vizebürgermeisterinnen Christa Raggl-Mühlberger und Silvia Huber, die Stadträte Peter Lehner und Klaus Hoflehner sowie den Geschäftsführer der Wels Marketing & Touristik GmbH, Peter...

  • 07.09.18
Lokales
5 Bilder

Mehr Parkplätze in Wels

Mit der Neueröffnung der Tiefgarage Traunpark und der Fertigstellung des Parkdecks wird die Parkplatzsituation in Wels entschärft. WELS (sw). Knapp eine Million Euro investierten die Neueigentümer in die Modernisierung und Renovierung der Tiefgarage Traunpark. Diese wurde wesentlich heller gestaltet, hat breitere Parkplätze und ist durchgehend Videoüberwacht. Zudem sollen bis Jahresende sechs Elektrofahrzeugplätze und eine Garage in der Tiefgarage gebaut werden. Diese soll eigene Tore,...

  • 04.09.18
Leute
Am ALC-Jubiläumsfest nahmen viele Ehrengäste aus Sport und Politik teil.

Jubiläumsfest: 30 Jahre ALC Wels

WELS. Der ASKÖ Leichtathletik Club Wels (ALC Wels) feierte sein 30-jähriges Bestehen mit einem Grillfest im Mauth Stadion. Die amtierende Obfrau Petra Wimmer konnte viele Ehrengäste aus Sport und Politik begrüßen, darunter die Stabhochsprung-Staatsmeister Paul Kilbertus und Sebastian Ender, Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, Stadtrat Klaus Hoflehner sowie Manfred Sams (Obmann ASKÖ Bezirk Wels). Geboten wurden Live-Musik, Spiele und eine Tombola. Neben einem Rückblick auf die vergangenen 30 Jahre...

  • 17.07.18
Lokales
R. Thaler, P. Völkl (je BMNT), N. Rainer (Klimabündnis OÖ), StR. K. Hoflehner, Radbeauftragte E. Berghofer, M. Schuster (BMNT).

Wels: Mobilitätswochen-Award

Urkunde und E-Bike für Sieg bei Europäischer Mobilitätswoche. WELS, WIEN. 567 Städte und Gemeinden haben sich im Vorjahr an der Europäischen Mobilitätswoche beteiligt. In einer Jurysitzung ging die Stadt Wels – ex aequo mit dem steirischen Gabersdorf – als Sieger des österreichweiten Mobilitätswochen-Awards hervor. Im Rahmen des „klimaaktiv Jahrestreffens“ am 20. Juni 2018 in Wien wurde die langjährige Klimabündnisgemeinde Wels mit einer Urkunde und einem KTM-E-Bike im Wert von 2.699 Euro...

  • 03.07.18
Lokales
Bürgermeister Andreas Rabl (Mi.) und Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner (re.) präsentieren mit der städtischen Radverkehrsbeauftragten Eva Berghofer (li.) die neue Welser Radlerkarte.

Wels radelt mit neuer Übersichtskarte

Einen aktualisierten Überblick über die mehr als 60 Kilometer Radwege und Mehrzweckstreifen in der Stadt bietet die druckfrische Welser Radlerkarte. WELS. Ebenfalls enthalten sind die rund sieben Kilometer Einbahnstraßen, gegen die das Radfahren erlaubt ist sowie die Landesradwege im Stadtgebiet. Erstmals gekennzeichnet ist das Radwegenetz jenseits des Traunflusses in der Marktgemeinde Thalheim. Auf der Rückseite finden sich wertvolle Tipps und Infos rund um das Zweirad sowie – speziell für...

  • 06.06.18
Lokales
ÖVP Wels: neuer Lösungsvorschlag für die "Problemkreuzung" Linzer Straße/Uhlandstraße.

Kreuzung: ÖVP Wels will Rechtsabbiegen bei Rot

WELS. An der Kreuzung Linzer Straße/Uhlandstraße sind Staus an der Tagesordnung. Laut der Welser ÖVP wurden die bisherigen Ideen der Politik zur Lösung dieses Verkehrsproblems verworfen. Der neue Vorschlag der Welser Volkspartei lautet: Rechtsabbiegen bei Rot. „Dieses System funktioniert schon in einigen großen Staaten und bringt eine gewisse Flüssigkeit des Straßenverkehrs mit sich, aber auch eine große Umstellung für die Verkehrsteilnehmer“, sagt Peter Csar, ÖVP-Stadtparteiobmann in Wels. Die...

  • 22.05.18
Lokales
P. Franzmayr, R. Gnadlinger, W. Steinmaßl, K. Hoflehner, H. Rager, J. Zauner-Penninger, P. Scherer, A. Beyer, A. Rabl.

Welser Straßennetz in gutem Zustand

Aus dem erstellten Straßenzustandskataster wird das jährliche Bauprogramm abgeleitet. WELS (mr). Sechs Mitarbeiter der Dienststelle Tiefbau haben in zehn Monaten das Welser Straßennetz analysiert: Von Dezember 2016 bis September 2017 wurden sämtliche öffentlichen Fahrbahnen, Parkflächen, Gehsteige und Radwege begutachtet und mit Farben nach dem Schulnotensystem beurteilt: Grün steht für "Sehr gut", hellgrün für "Gut", gelb für "Befriedigend", orange für "Genügend" und rot für "Nicht genügend"....

  • 30.04.18
Lokales
SPÖ-Wels: K. Hoflehner, Vzbgm. S. Huber, B. Humer (v. l.).

Vogelweide: Blau und Rot für Parksanierung

Der Vogelweiderplatz muss saniert werden: Darüber sind FPÖ und SPÖ einig, nicht aber zur Finanzierung. WELS. Der Vogelweiderpark ist aus Sicht der FPÖ in der Vergangenheit vernachlässigt worden: Der Springbrunnen funktioniert nicht mehr, Sitzgelegenheiten und Blumenbeete fehlen. Die FPÖ fordert von SPÖ-Vizebürgermeisterin Silvia Huber eine rasche Renovierung über das Parksanierungsprogramm. „Die Bewohner der Vogelweide haben sich einen attraktiven, eigenen Platz verdient. Dieser Park soll daher...

  • 11.04.18
Lokales
Franz Kirchgatterer verstarb am Dienstag, 21. November, im Alter von 65 Jahren.

Nationalratsabgeordneter a. D. Franz Kirchgatterer verstorben

Der verdiente SP-Funktionär erlag im Alter von 65 Jahren seiner Krebserkrankung. WELS. Kommerzialrat Franz Kirchgatterer (1953-2017) ist am Dienstag, 21. November, im Alter von 65 Jahren verstorben. Der langjährige Nationalratsabgeordnete und frühere SP-Bezirksparteivorsitzenden hat seinen mit großer Selbstdisziplin ertragenen Kampf gegen den Krebs verloren. Der Tod des engagierten und freundlichen Sozialdemokraten sorgt nicht nur bei den Funktionären der SPÖ in Wels-Stadt und Wels-Land für...

  • 22.11.17
Lokales
Mit insgesamt 40 Fahrzeugen tritt die Stadt Wels dem Winter entgegen, um für sichere Straßen zu sorgen.

400 Tonnen Salz: Wels für Winter gewappnet

Die Experten von Blue Sky Wetteranalysen prognostizieren wärmere Winter. Wels ist dennoch vorbereitet. WELS. Die kalte Jahreszeit macht sicht langsam aber sicher in Oberösterreich bemerkbar. Die Vorbereitungen der Winterdienste laufen bereits seit den Sommermonaten. In 105 Silos und sechs Lagerhallen befinden sich landesweit rund 45.000 Tonnen Streusalz, das zur Bekämpfung von winterlicher Straßenglätte verwendet wird. Auch die Stadt Wels ist startklar für den Winter. 140 Mann und 40 Fahrzeuge...

  • 22.11.17
Lokales
Vizebürgermeisterin Silvia Huber und StR. Klaus Hoflehner besuchten die Asylwerber bei der Arbeit.

Stadt setzt Asylwerber zur Unkrautbekämpfung ein

Von SP-initiiertes Integrationsprojekt bietet sinnstiftende Tätigkeit bei laufenden Verfahren. WELS. SP-Vizebürgermeisterin Silvia Huber und Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner gaben den Anstoß für die Umsetzung eines Beschäftigungsprojektes für Asylwerber. Wie von der SPÖ aufgezeigt, kamen im Sommer aufgrund des Personalmangels bei den Kommunalen Diensten, die Mitarbeiter des Magistrates mit der Unkrautbekämpfung im Welser Stadtgebiet nicht nach und es gab Beschwerden. Seit einigen Monaten werden...

  • 10.11.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.