HAK 1 Wels für Chancengleichheit

3Bilder

Dass in der heutigen Berufs- und Bildungswelt die Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern noch immer nicht umgesetzt ist, zeigen vier Maturantinnen der HAK 1 Wels im Rahmen ihrer Diplomarbeit auf. Sie wollen Bewusstsein schaffen, dass es unterschiedliches Einkommen für gleiche Arbeit gibt und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehr schwierig ist.
Die Schülerinnen organisierten zusammen mit BPW (Business and Professional Women), dem größten internationalen Frauennetzwerk einen Workshop zum Thema „Equal Pay Day“ an der HAK 1 Wels. Um das Programm abwechslungsreich zu gestalten, wurde von BPW ein spannender Vortrag gehalten, in Anschluss folgte ein interaktiver Workshop. Überrascht waren viele Jugendliche, dass der Pay Gap zwischen Frauen und Männern im Durchschnitt bei 15 % liegt. Das bedeutet, dass Frauen für dieselbe Arbeit 15 % weniger verdienen als Männer.
Aufgrund der COVID-19 Maßnahmen an den Schulen, konnte die Veranstaltung nur für 3 Klassen stattfinden. Das Ziel, trotz der Einschränkungen, viele Schülerinnen und Schüler für dieses Thema zu sensibilisieren, hat das Projektteam erreicht. Um ein sichtbares Zeichen für Chancengleichheit zu setzen, wurden SchülerInnen und Lehrkräfte aufgerufen, sich einen Schultag lang rot zu kleiden. Zusätzlich wird noch eine Social-Media-Kampagne auf Instagram mit dem Namen @euqalpay.at geführt, wo verschiedene Beiträge zu „Gleiche Entlohnung für gleiche Arbeitsleistung“ folgen.

Newsletter Anmeldung!

Anzeige
5

United Optics
Wie Ihre alte Brille ein Leben verändern kann!

UNITED OPTICS sammelt alte Brillen für Nigeria und belohnt Kunden mit 30 Prozent Rabatt beim Kauf eines neuen Modells. „Es ist beeindruckend, was für einen Effekt eine gebrauchte Brille in meiner Heimat haben kann“, erzählt der in Nigeria geborene Pfarrer Dr. Emeka Emeakaroha. Sein Verein „One Heart Umunohu“ bekommt im Oktober tatkräftige Unterstützung von UNITED OPTICS. Das Konzept ist so einfach wie bestechend: Alte Brillenfassungen werden bei allen Partnern der österreichweiten...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen