Zaunergroup, FH Wels
Welser Anlagenbaustudent optimiert Wallerer Unternehmen

v.l.n.r.: Andreas Beck (Prokurist bei der Zauner Anlagentechnik), Daniel Schatzl (Projektleiter bei der Zauner Anlagentechnik), David Kronawettleitner (FH OÖ Wels).
  • v.l.n.r.: Andreas Beck (Prokurist bei der Zauner Anlagentechnik), Daniel Schatzl (Projektleiter bei der Zauner Anlagentechnik), David Kronawettleitner (FH OÖ Wels).
  • Foto: FH OÖ
  • hochgeladen von Peter Hacker

Der Anlagenbau-Masterstudent Daniel Schatzl hat im Rahmen seiner Masterarbeit die Projektabwicklung der Zauner Anlagentechnik GmbH in Wallern optimiert. Damit kann der Ressourceneinsatz bei Projekten deutlich verbessert werden. Die Verbesserungsmaßnahmen werden nun bei laufenden Projekten in der Praxis getestet und sind sehr erfolgsversprechend.

WELS, WALLERN. Die Zaunergroup ist eine international tätige Unternehmensgruppe in den Bereichen Anlagenbau, Rohrleitungsbau, Fernwärme, Service und Instandhaltung, die für ihre Kunden sowohl Einzel- als auch schlüsselfertige Lösungen errichtet.
„In meiner Masterarbeit habe ich die Unternehmensprozesse der Zauner Anlagentechnik bei der Projektabwicklung analysiert, die vorhandenen Softwareprodukte auf Schwachstellen untersucht und am Markt vorhandene innovative Softwaretools geprüft und auf Einsatzmöglichkeit getestet“, berichtet der 26-jährige Anlagenbauer. Um die Abläufe mit den vorhandenen Prozessvorgaben besser vergleichen zu können, hat Daniel Schatzl auch umfangreiche Mitarbeiterbefragungen durchgeführt.


Einsparungspotenzial bis zu 100.000 Euro


Anhand realer Industrieanlagenbauprojekten hat der aus Stroheim stammende Student die Einsparungspotenziale hochgerechnet. „Mit Hilfe der neuen Softwareprodukte kann der Projektgewinn je nach Projektgröße um bis zu 100.000 EUR gesteigert werden“, freut sich Daniel Schatzl.

Kooperation wird ausgebaut

Derzeit werden die neuen Softwareprodukte und die dazugehörigen Prozesse in aktuellen Industrieprojekten getestet. „Die ersten Ergebnisse bestätigen die Arbeit von Herrn Schatzl. Eine weitere, vertiefende Kooperation der Zauner Anlagentechnik mit der Fachhochschule Oberösterreich (FH OÖ) in Wels ist geplant“, resümiert sein FH-Betreuer David Kronawettleitner. „Die Kooperation mit dem FH OÖ Campus Wels, unter anderem im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten, ist für unser Unternehmen von strategischer Bedeutung und essentieller Bestandteil für die kontinuierliche Weiterentwicklung von Prozessen und Abläufen in unserem Unternehmen“ ergänzt Andreas Beck aus der Geschäftsleitung der Zauner Anlagentechnik, „wichtig ist dabei auch, dass die gewonnenen Erkenntnisse zeitnah umgesetzt werden.“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen