09.10.2017, 15:36 Uhr

Der richtige Umgang mit Ungetümen

Feuerwehrleute übten den Umgang mit Einsatzfahrzeugen. (Foto: FF Wels/Graziani)

Das Lenken von Feuerwehrfahrzeugen will geübt sein. So sieht das auch die Welser Feuerwehr.

WELS. Tonnenschwere Fahrzeuge sicher an den Einsatz- oder Übungsort und wieder zurück in die Feuerwache zu lenken, ist eine der wichtigsten Aufgaben des Fahrzeuglenkers. Kürzlich trainierten 21 Mitglieder der Feuerwehr Wels unter besonderen Bedingungen ein sicheres Lenken von Einsatzfahrzeugen. Im ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum in Marchtrenk sowie auf einem Firmengelände in Lambach forderten verschiedene Szenarien am Asphalt und im unwegsamen Gelände die Teilnehmer. Grundvoraussetzung für das Lenken eines Einsatzfahrzeuges ist der LKW-Führerschein. Die interne Ausbildung zum Einsatzlenker in der Feuerwehr Wels dauert ein Jahr. In diesem Zeitraum erfolgt eine umfassende Einschulung auf den verschiedenen Fahrzeugen und zugehörigen Geräten in Theorie und Praxis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.