20.04.2017, 16:30 Uhr

Holzhausen: Schüler entwarfen neues Feuerwehrhaus

Die Schüler der HTL1 in Linz präsentierten ihre Entwürfe. (Foto: FFW Holzhausen)

Projekte der HTL1 Bau und Design nehmen Einfluss auf den Bau des neuen Feuerwehrhauses.

HOLZHAUSEN. Am 18. April präsentierten die Maturaklassen der HTL1 Bau und Design aus Linz dem Gemeinderat und den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Holzhausen ihre Projekte für den Neubau des Feuerwehrhauses. Das Projekt kam durch den Holzhausener Martin Scheikl zustande. Scheikl ist Professor in einer Projektklasse der HTL. Sein Sohn ist bei der Feuerwehr-Jugend und erzählte ihm von dem geplanten Neubau. Nach Rücksprache mit dem Holzhausener Bürgermeister Klaus Hügelsberger war die Zusammenarbeit zwischen HTL, Freiwilliger Feuerwehr und Gemeinde beschlossen.

Neubau wird ein Mix aller Entwürfe

Die Schüler starteten schnell mit der Standortsuche und konnten die Projekte jetzt mit Einreichplanung und Kostenschätzung abschließen. Das Besondere: Unter den Schülern befand sich niemand, der selbst bei der Feuerwehr aktiv ist. Alle Infos, die sie für die richtigen Abläufe im Haus brauchten, mussten sich die Schüler von der Feuerwehr holen, um letztlich wirklich taugliche Projekte gestalten zu können. Die Arbeit hat sich ausgezahlt: Feuerwehrkommandant Christoph Eichinger war insbesondere von den ausgefeilten Planungen der angehenden Ingenieure begeistert. Er teilte den Schülern mit, dass der Feuerwehr alle sieben Projekte gefallen hätten und das neue Haus der Feuerwehr Holzhausen ein Mix aus den besten Ideen werden würde. "Danke an die HTL1 Bau und Design für diese Ideenfindungen und Anregungen", zeigt sich auch Bürgermeister Hügelsberger zufrieden.
Die Modelle und Pläne können während der Öffnungszeiten des Gemeindeamtes im Sitzungssaal von allen Gemeindebürgern bis einschließlich 28. April angesehen werden (Öffnungszeiten: Mo-Fr von 07.00 bis 12.00 Uhr und Do von 14.00 bis 18.00 Uhr).

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.