22.05.2017, 17:59 Uhr

Der alte Hase ist beim Linz-Triathlon der Gejagte

Gerald Will bereitet sich auf den Linztriathlon vor

Gerald Will startet beim Linztriathlon als Titelverteidiger

Am 27. Mai geht in der oberösterreichischen Hauptstadt der 13. Linztriathlon über die Bühne. Die Veranstalter freuen sich über einen neuerlichen Teilnehmerrekord und mussten die Anmeldeportale bereits schließen. Insgesamt werden sich 1300 Triathlonbegeisterte über drei Distanzen (Halbironman-, Olympia- und Sprintdistanz) messen.

Der Welser Gerald Will wird beim Linztriathlon über die Sprintdistanz in seine mittlerweile 31. Saison starten. Sprintdistanz bedeutet 750 Meter Schwimmen, 25 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen. Die Schnellsten brauchen dafür gerade einmal 65 Minuten.

Der Triathlonroutinier weiß, dass es auf der Sprintdistanz nur eine Taktik gibt: „Vom Start bis ins Ziel 100% geben und hoffen, dass die Körner reichen.“

Und Will weiß, wovon er spricht, konnte er doch in Linz letztes Jahr den Gesamtsieg holen. Mit der Startnummer „Eins“ wird der für das Welser 4sportsCycleTeam startende Will wieder einmal jene Rolle spielen, die er am besten beherrscht, nämlich die Rolle des Gejagten.
In Linz wird es eine ganze Meute von jungen Jägern geben, die dem alten Hasen das Leben schwer machen wollen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.