20.06.2017, 16:23 Uhr

Thalheim fördert junge Sporttalente

Die Mitglieder des Sportausschusses der Marktgemeinde Thalheim bei der Verleihung der Förderungen am Dienstag, 19. Juni 2017: Bürgermeister Andreas Stockinger (li.), Vizebürgermeister und Sportreferent Ing. Klaus Mitterhauser (re.) mit Denise Mittermair (Mitte), Janis Predl (vorne, 3. v.li.), Alexandra Waage (vorne, 2.v.li.). (Nicht am Foto: Anna Humer).

Spätesten seit der Judoka Sabrina Filzmoser ist Thalheim über seine Grenzen für seine talentierten Sportlerinnen und Sportler bekannt. Dass man sich um den Nachwuchs in den verschiedensten Disziplinen keine Sorgen machen muss, zeigte sich am 19. Juni, als die Gemeindevertretung Förderungen an vier junge Athleten vergab.

Die 13-jährige Denise Mittermair ist mit ihrem zarten Alter bereits eine vielfach ausgezeichnete Eiskunstläuferin und holte im vergangenen Winter den österreichischen Vize-Schülermeistertitel sowie den oberösterreichischen Schülermeistertitel.

Die UNION Thalheim Sektion Turnen ist die sportliche Heimat von den Leichtathleten Janis Predl (13), Anna Humer (15) und Alexandra Waage (15). Janis Predl wurde in seiner Klasse im Vorjahr OÖ-Landesmeister im Speerwurf mit einer österreichischen Jahresbestleistung von 36,44 Meter und ist aufgrund seiner hervorragenden Leistungen in den Kader des OÖ. Leichtathletikverbandes einberufen worden. Anna Humer kürte sich 2016 im Speerwurf mit einer Weite von 32,45 Meter zur OÖ-Vizelandesmeisterin in ihrer Wertungsklasse. Alexandra Waage gehört wie Anna Humer im Speer- und Diskuswurf zu den Besten in Oberösterreich und sie verpasste bei den vergangenen Meisterschaften immer nur ganz knapp die Siegertreppe. Derzeit geht die Formkurve steil nach oben, sodass es demnächst klappen könnte.

Ing. Richard Baumberger als Obmann der UNION-Sektion Turnen, zeigt sich sehr erfreut über derart erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aus eigenen Reihen sowie über die Anerkennung durch die Gemeindevertretung in Form von finanziellen Unterstützungen. Für Bürgermeister Andreas Stockinger und Sportreferent Vizebürgermeister Ing. Klaus Mitterhauser ist diese Art der Unterstützung eine wichtige Investition in die Zukunft und auch ein Zeichen, dass positive Vorbilder aus dem Bereich Sport für eine Gesellschaft von großem Wert sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.