Sportförderung

Beiträge zum Thema Sportförderung

Lokales
An den Bezirk Lienz fließen rund 184.000 Euro für die Erneuerung von acht Sportstätten.

Sportförderungsfonds
184.000 Euro für Sportstätten in Osttirol

Vom Ankauf einer Bandenanlage im Hochpustertal bis hin zum Aufsitz-Spindelmäher in Lienz: 184.000 Euro stellt das Land Tirol im Jahr 2019 für Neu-, Aus- und Umbauten von Sportstätten zur Verfügung. OSTTIROL (red). An den Bezirk Lienz fließen rund 184.000 Euro für die Erneuerung von acht Sportstätten. „Investitionen in den Sport sind Investitionen in die Gesundheit der Bevölkerung. Besonders wichtig ist dabei, die Menschen bereits im jungen Alter zu sportlichen Aktivitäten zu animieren. Dazu...

  • 05.09.19
Politik
Die Errichtung des Mehrzweckgebäudes am Schwoicher Fußballplatz wurde 2017 vom Land Tirol gefördert.

Sportförderungsfonds
Land gibt 229.000 Euro an Subventionen für Sportanlagen im Bezirk Kufstein

Erneuerung von neun Sportstätten im Bezirk Kufstein mit rund 229.000 Euro aus dem Sportförderungsfonds, Land fördert Um- und Neubauten mit insgesamt 1,4 Millionen Euro in ganz Tirol. BEZIRK KUFSTEIN (red). Ob eine Bewässerungsanlage in Bad Häring oder ein neuer Zaun an der Alpbacher Sportanlage – das Land Tirol beteiligt sich im Jahr 2019 mit über 1,4 Millionen Euro an den  Neu-, Aus- und Umbauten sowie Sanierungen von Sportstätten, in den Bezirk Kufstein fließen davon rund 229.000 Euro...

  • 05.09.19
Sport
v. l. n. r.: Vizebürgermeister Ing. Klaus Mitterhauser, Catharina Patterer, Gregor Raggl, Xaver Kirchberger und Bürgermeister Andreas Stockinger

Sportförderung für Thalheimer Athleten

Sport ist für alle Altersklassen wichtig – speziell für Kinder und Jugendliche. Besondere Leistungen sind zu würdigen und die positive Vorbildwirkung ist in Zeiten des Hypes um Computerspiele dringend nötig. Darum freute sich die Gemeindevertretung, dass in der Marktgemeinde Thalheim wieder drei besondere Talente geehrt und finanziell unterstützt werden durften. Vizebürgermeister Ing. Klaus Mitterhauser und Bürgermeister Andreas Stockinger überreichten am 2. September an Catharina Patterer...

  • 05.09.19
Politik
Bricht eine Lanze für die steirische Sportförderung: Landesrat Anton Lang

Konter
Details rund um die steirischen Sport-Millionen

Hitzig diskutiert in Sportlerkreisen wurde die WOCHE-Story ("Sport kämpft ums liebe Geld") in der letzten Ausgabe. Demnach liegt die Steiermark sowohl bei der Anzahl der Staatsmeister pro Einwohner als auch bei der Pro-Kopf-Förderquote im Österreich-Vergleich im letzten Drittel. Co-Finanzierungen im Steirer-Sport So will das aber der steirische Sportlandesrat Anton Lang nicht stehen lassen. Grundsätzliche seien, so verlautet es aus seinem Ressort, seien die Sportbudgets der Bundesländer...

  • 26.08.19
Sport
Zumindest ein steirischer "Serien-Staatsmeister": Die Bulls aus Kapfenberg sind im Basketball das Maß aller Dinge.

Förderwesen
Der steirische Sport und das liebe Geld

Zu den Besten in Österreich gehören: Das ist ein Anspruch, den die Landeshauptstadt Graz und die Steiermark immer wieder an sich selbst stellt. In der Wirtschaft, in der Forschung, aber auch im Sport. Steiermark nur Mittelmaß? Nun: Wenn die errungenen Staatsmeistertitel der Maßstab sind, dann sieht es für die grüne Mark nicht all zu gut aus. Demnach liegen wir im Jahr 2018 mit 117 Titeln im absoluten Österreich-Vergleich nur an fünfter Stelle, hinter uns nur deutlich kleinere Bundesländer...

  • 20.08.19
  •  1
Sport

"Wenn wir 1 Million Euro in die Hand nehmen, um die Fußball-Nachwuchsarbeit in Tirol zu unterstützen, dann bitte so, dass alle Vereine davon profitieren und nicht nur einer", erklärt Benedikt Lentsch, Sportsprecher und Landtagsabgeordneter der SPÖ Tirol.

Sport
Lentsch: Sportförderungen nicht nur für den FC Wacker

TIROL. Im vergangenen Landtag forderte die Liste Fritz ein Fußballunterstützungspaket unter anderem für den FC Wacker Innsbruck. Diese Gelder sollen der Nachwuchsarbeit zugute kommen. Benedikt Lentsch sieht andere Sportarten benachteiligt. Lentsch: Sportförderungen auch für andere Sportarten"Wenn wir 1 Million Euro in die Hand nehmen, um die Fußball-Nachwuchsarbeit in Tirol zu unterstützen, dann bitte so, dass alle Vereine davon profitieren und nicht nur einer", erklärt Benedikt Lentsch,...

  • 04.07.19
Sport
Förderungen des Landes

Sportförderung
678.000 Euro für die Sportförderung

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko): Rund 678.000 Euro werden auf Antrag von Sportreferent LH-Stv. Josef Geisler aus dem Sportförderungsfonds bereitgestellt. Der Großteil fließt in die Förderung des jugendlichen Leistungssportes. „Wir haben im Sportland Tirol eine beeindruckende Breite im jugendlichen Leistungssport, die wir mit diesen Mitteln stärken, damit unsere Nachwuchstalente die besten Bedingungen für ihr sportliches Fortkommen haben“, so Geisler. Außerdem unterstützt das Land die...

  • 22.05.19
Lokales
Von links: Sportreferent Vizebürgermeister Klaus Mitterhauser (li.) und Bürgermeister Andreas Stockinger (re. hinten) gratulierten den vier Sporttalenten Felix Mayr (3.v.l.), Jakob Zauner (4.v.l.), Paul Zauner (5.v.l.) und Marie Zauner (6.v.l.).

Sportlerehrung
Förderung für Thalheimer Nachwuchssportler

THALHEIM (red). Immer wieder entwickeln sich von Thalheim bei Wels aus Sporttalente, die den Sprung bis in die Weltelite schaffen. Die Marktgemeinde möchte diesen positiven Vorbildern für ihre besonderen Leistungen nicht nur gratulieren, sondern auch mit einer finanziellen Unterstützung den harten Trainingsweg für sie erleichtern. Bürgermeister Andreas Stockinger und Sportreferent Vizebürgermeister Klaus Mitterhauser konnten am 6. Mai vier junge Thalheimer empfangen: Felix Mayr trainiert beim...

  • 14.05.19
Lokales
v.l.n.r.:  Sportreferent Vizebürgermeister Ing. Klaus Mitterhauser (li.) und Bürgermeister Andreas Stockinger (re. hinten) gratulierten den vier Sporttalenten Felix Mayr (3.v.l.), Jakob Zauner (4.v.l.), Paul Zauner (5.v.l.) und Marie Zauner (6.v.l.).

Förderung für erfolgreiche Thalheimer Nachwuchssportler

Immer wieder entwickeln sich von Thalheim aus Sporttalente, die den Sprung bis in die Weltelite schaffen. Die Marktgemeinde möchte diesen positiven Vorbildern für ihre besonderen Leistungen gratulieren und mit einer finanziellen Unterstützung den harten Trainingsweg erleichtern. Bürgermeister Andreas Stockinger und Sportreferent Vizebürgermeister Ing. Klaus Mitterhauser konnten am 6. Mai gleich vier junge Thalheimer empfangen: Felix Mayr trainiert beim Ruderclub Wels und hatte ein besonders...

  • 09.05.19
Sport
Geld für den Sport.

Land Tirol/Sport
Rund 1,7 Millionen Euro für die Sportförderung

TIROL/BEZIRK (niko). Die Landesregierung beschloss mehrere Ausschüttungen aus dem Sportförderungsfonds 2019. Insgesamt stellt das Land 1,66 Millionen Euro zur Verfügung: 485.000 € für Fachverbände, über 387.000 € für Teamsportarten sowie 790.000 € für die Kader- und Leistungszentren. „Mit diesen Geldern wird der Leistungs- und Breitensport in Tirol gestärkt. Uns ist es ein wesentliches Anliegen, dass wir bereits den Jüngsten die Freude an der Bewegung näher bringen, aber auch in Sachen...

  • 27.03.19
Sport
v.l.n.r.: Bürgermeister Andreas Stockinger, Alexander Jaksche und Vizebürgermeister Ing. Klaus Mitterhauser;

Sportförderung für Alexander Jaksche

Der Thalheimer Schwimmer Alexander Jaksche kann zufrieden auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken: Bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Kapfenberg holte er zweimal Bronze und zwar über 100 und 200 Meter Rücken. Bei den OÖ. Landesmeisterschaften war er insgesamt bei sieben Bewerben am Start und beendete die Wettkämpfe mit zwei 2., drei 3. und zwei 4. Plätzen. Bereits im vergangenen Mai ließ er beim internationalen Speedo-Meeting in Wels mit einem Sieg über 100 Meter Rücken...

  • 09.01.19
Sport
 v.l.n.r.: Amtsleiter Leo Jachs, Bürgermeister Andreas Stockinger, Sabrina Filzmoser, Manuel Hauthaler, Vizebürgermeister Ing. Klaus Mitterhauser;

Thalheim ehrt seine erfolgreichen Sportler

Sport hat in Thalheim einen ganz besonderen Stellenwert. Immer wieder entwickeln sich von hier aus Talente, die den Sprung bis in die Weltelite schaffen. Es sind aber meistens nicht die breitentauglichen Sportarten, sondern wie in den aktuellen Fällen Judo und Tanzen, was sich zumeist am Rande der gesellschaftlichen Wahrnehmung abspielt. Sabrina Filzmoser kämpft als Judokerin seit mehreren Jahrzehnten auf der ganz großen Bühne. Viele Preise und Auszeichnungen begleiteten sie immer wieder...

  • 21.12.18
Lokales
Ein Opel Zafira und Benzingeld für die nächsten fünf Monate: Skisportler Mario Martischnig wird von Mölltaler Betrieben großzügig unterstützt

Sponsoring
Mario Martischnig erhält Unterstützung von Mölltaler Betrieben

OBERVELLACH. Mölltaler Unternehmer sponsern und fördern Nachwuchssportler Mario Martischnig. Der 21-jährige Skisportler trainiert viel in der Schweiz. Auto und Benzingeld Dazu stellt das Unternehmen Osma Trocknersysteme dem jungen Sportler einen Opel Zafira aus dem Autohaus Wulz Obervellach für fünf Monate zur Verfügung. Das Autohaus selbst und die Allianz Agentur Kreiner mit Erwin Maier unterstützen das Skitalent mit Benzingeld. Großzügig hat sich auch die Sportförderung Flattach mit...

  • 19.11.18
Politik
Tirols Sportreferent LHStv Josef Geisler und Sportreferent und stv. Kabinettchef Philipp Trattner.
3 Bilder

Neue und gemeinsame Strategien für den Sport in Österreich

Bei der SportreferentInnenkonferenz in Innsbruck wurden neue Strategien für viele Bereiche im Sport beschlossen. Diesbezügliche Programme werden im November vorgestellt. TIROL. Am Donnerstag, 06.09. und Freitag, 07.09. 2018 fand in Innsbruck die SportreferentInnenkonferenz statt. Der Austausch über aktuelle Entwicklungen und Arbeitsschwerpunkte im (Nachwuchs)Sport standen im Zentrum dieser Konferenz. Tirols Sportvereine haben die meisten Mitglieder Im Rahmen der SportreferentInnenkonferenz...

  • 07.09.18
Sport
Wolfgang Graßecker, Bezirks-obmann der Union

Neuorganisation der Ausschüsse

Einstellung der Landessubventionen für Stadt- & Bezirksmeisterschaften BEZIRK (sta). Ab 1. Jänner 2018 wurde die Auszahlung der Förderung der Landessportorganisation in der Höhe von 300 Euro für die Durchführung von Stadt- und Bezirksmeisterschaften eingestellt. "Die bisher dafür aufgewendeten Mittel werden in Zukunft in die Vereinsförderung investiert und sollen damit auch allen Vereinen für ihre engagierte Arbeit zugutekommen", sagt dazu Landessportdirektor Gerhard Rumetshofer. Alles ist...

  • 17.04.18
Sport
Sportförderung des Landes.

1,7 Millionen Euro Sportförderungen vom Land Tirol beschlossen

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Auf Antrag von Sportreferent LH-Stv. Josef Geisler stellt die Tiroler Landesregierung rund 1,7 Millionen Euro an Sportförderungen für die Sportdachverbände, den Mannschafts- und Teamsport, den Skisport sowie die Leistungszentren und Kaderförderung zur Verfügung. Davon profitieren die Vereine und Verbände, die sich in Tirol dem Breitensport und dem Leistungssport widmen. „Tirol ist nicht nur aufgrund von Großveranstaltungen ein Sportland, sondern weil die...

  • 11.04.18
Sport
Von links: Schuldirektor Herbert Kirschner, Tennistalent Simon Leitner und Sportlandesrat Michael Strugl.

Freistädter Tennistalent nutzt neues Angebot in Linz

LINZ, FREISTADT. Mit Schulbeginn 2018/19 startet in Oberösterreich erstmals ein Unterstufenmodell für Leistungssport: Im Georg-von-Peuerbach-Gymnasium können junge Sportler im Alter von zehn Jahren ab September eine eigene Sporttalente-Klasse besuchen. Sie haben damit die Möglichkeit, nach der Volksschule im neuen Schulzweig bereits in der Unterstufe Sport und Schule bestmöglich zu vereinen. Insgesamt befinden sich 22 Sportarten im Portfolio. Die Palette reicht von Badminton über Eishockey...

  • 12.02.18
Politik
Michael Hardt, Obmann des 1. SCP mit Bgm Christoph Kainz und dem neuen Rasentraktor

Kainz: 350.000 Euro für den Sport im Bezirk Baden

Jeder Euro für den Sport spart 5 Euro an Gesundheitsausgaben „Ob Breiten- und Freizeitsport oder Leistungs- und Spitzensport, Niederösterreich legt mit kontinuierlichen Ausbau- und Modernisierungsmaßnahmen in die heimische Sportinfrastruktur die Basis zur umfassenden Sportförderung in NÖ. Im ersten Halbjahr wurden vom Land NÖ 8 Sportvereine bzw. Trägerorganisationen im Bezirk mit insgesamt 356.920 Euro gefördert. So zum Beispiel auch der 1. SC Pfaffstätten, der 2.500 Euro als Unterstützung...

  • 04.08.17
Lokales
Lukas Weißhaidinger, Ana Roxana Lehaci, Michael Hayböck, Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker und Viktoria Schwarz.

Energie AG präsentiert aktuelle Sportfamilie

Insgesamt 15 Spitzensportler aus Oberösterreich werden im Rahmen eines Förderprogramms unterstützt. "Wir stehen zu unserer Sportfamilie und werden sie bei Bedarf ausweiten", sagt Werner Steinecker, Generaldirektor der Energie AG Oberösterreich. Mit dem Sportförderungsprogramm unterstützt die Energie AG seit 17 Jahren oberösterreichische Sportler aus allen Sparten. Dazu gehören zurzeit neben Kapitän Hannes Trinkl rund 15 Athleten: "Ziel ist es, sie auf ihrem Weg an die Weltspitze zu unterstützen...

  • 29.06.17
Sport
v. l.:  Vizebürgermeister Dr. Norbert Mayer, Jugendleiter Andreas Magoc, NR Jakob Auer, Obmann Wolfgang Weingartner und Bürgermeister Andreas Stockinger bei der Scheckübergabe für die Jugendarbeit der UNION Thalheim Fußball.

Ehrung und Spende für Thalheimer Fußballnachwuchs

Die soeben beendete Saison war für die jungen Fußballer der UNION Thalheim insgesamt sehr erfolgreich. Neben vielen großartigen Leistungen der 8 Mannschaften darf man sich über 2 Meistertitel freuen. Am 17. Juni gab es aus diesem Anlass eine gemeinsame Feier bei der Sportanlage. Ehrengast Nationalrat Jakob Auer überreichte dabei aus seinem Sozialfonds eine großzügige Spende. Nachwuchsarbeit wird bei der UNION Thalheim Fußball großgeschrieben. Rund 120 Nachwuchskicker werden von einem...

  • 20.06.17
Sport
Die Mitglieder des Sportausschusses der Marktgemeinde Thalheim bei der Verleihung der Förderungen am Dienstag, 19. Juni 2017: Bürgermeister Andreas Stockinger (li.), Vizebürgermeister und Sportreferent Ing. Klaus Mitterhauser (re.) mit Denise Mittermair (Mitte), Janis Predl (vorne, 3. v.li.), Alexandra Waage (vorne, 2.v.li.). (Nicht am Foto: Anna Humer).

Thalheim fördert junge Sporttalente

Spätesten seit der Judoka Sabrina Filzmoser ist Thalheim über seine Grenzen für seine talentierten Sportlerinnen und Sportler bekannt. Dass man sich um den Nachwuchs in den verschiedensten Disziplinen keine Sorgen machen muss, zeigte sich am 19. Juni, als die Gemeindevertretung Förderungen an vier junge Athleten vergab. Die 13-jährige Denise Mittermair ist mit ihrem zarten Alter bereits eine vielfach ausgezeichnete Eiskunstläuferin und holte im vergangenen Winter den österreichischen...

  • 20.06.17
Lokales
3 Bilder

Sportreferent will die Stadt bewegen

Thomas Schatz, seines Zeichens Imster Sportreferent, hat mit dem Projekt "Imst bewegt" eine Aktion ins Leben gerufen, die sich vor allem an die rund 50 Sportvereine in der Stadt richtet. Aber auch Einzelpersonen sind angesprochen, wenn es um das Sportcoaching durch die Stadtväter geht. "Dem Sport kommt eine wichtige gesellschaftliche und auch gesundheitliche Funktion zu. Wir wollen Workshops, Vorträge, Schulungen und andere Veranstaltungen organisieren, um Begeisterung für die Bewegung zu...

  • 27.05.17
Lokales
80.000 Euro genehmigte die Landesregierung für die Sportjugendförderung in Osttirol.

80.000 Euro für den Jugendsport im Bezirk Lienz

OSTTIROL. Auf Antrag von LHStv Josef Geisler beschloss die Landesregierung Subventionen in der Höhe von fast einer Million Euro für den Tiroler Sport. 470.000 Euro erhalten die verschiedenen Tiroler Sportfachverbände, die für die Organisation und Betreuung des Leistungssports verantwortlich sind. Für die Jugendsportförderungen im Bezirk Lienz wurden 80.000 Euro von der Landesregierung genehmigt. „Mit dieser Maßnahme will das Land Tirol die kulturellen Werte des Sportes und die gesundheitlichen...

  • 11.05.17
Lokales
Gerhard Kroiß (r.) überreichte Sebastian Ender im Beisein von Trainer Hubert Hagenhuber den Scheck.

500 Euro für jeden Staatsmeister aus Wels

WELS. Die Stadt Wels belohnt Sport-Staatsmeister der Allgemeinen Klasse aus Wels künftig mit 500 statt wie bisher mit 225 Euro. Stabhochspringer Sebastian Ender profitierte als Erster davon. Sportreferent Gerhard Kroiß überreichte dem Athleten des ALC Wels im Beisein von Trainer Hubert Hagenhuber im Mauth Stadion den Förderscheck. Der 20-jährige Welser, der in Innsbruck studiert, hatte bei seinem ersten Staatsmeistertitel der Allgemeinen Klasse im Stabhochsprung mit 5,05 Metern erstmals die...

  • 04.05.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.