Ärgernis
Das ist einfach nur Scheiße!

Das Ärgernis auf der Gemeindestraße wäre bei einigem guten Willen und dem Verständnis für ein Miteinander vermeidbar.
  • Das Ärgernis auf der Gemeindestraße wäre bei einigem guten Willen und dem Verständnis für ein Miteinander vermeidbar.
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Um es gleich klarzustellen: Das ist KEIN Angriff auf Pferdebesitzer – aber über dieser Anblick, der sich am Sonntagvormittag in der Kirchgasse in Grinzens geboten hat, waren viele Menschen – völlig zurecht – verärgert!

"Scheiße ist eine vulgäre Bezeichnung für Kot von Mensch und Tier sowie derb umgangssprachlich für ein als unangenehm empfundenes Ereignis", klärt der Duden über den Begriff auf. Es soll auch bewusst nichts verniedlicht oder schönformuliert werden. Das ist Scheiße auf der Gemeindestraße, über die sich zahlreiche Dorfbewohner geärgert haben. Die Hoffnung lebt, dass sich die BesitzerInnen edler Pferde, die stets einen erfreulichen Anblick bieten, besinnen und künftig die Entsorgung selbst übernehmen, anstatt sie (in diesem Fall) jenem Hausbesitzer zu überlassen, der seine Einfahrt einer Säuberung unterziehen muss. Es wäre auch ein Zeichen dafür, das Bemühen der Gemeinden um eine besseres Miteinander in Sachen Entfernung von Tierkot verstanden zu haben und zu unterstützen (siehe Bericht https://www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge/c-lokales/breite-front-fuer-die-hundehaltung_a3353316).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen