Dornauer: "Kooperationen im Gemeindebereich nötig!"

Vizebgm. Georg Dornacuer plädiert für Kooperationen!
  • Vizebgm. Georg Dornacuer plädiert für Kooperationen!
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Manfred Hassl

(mh). "Immer neue Aufgaben und saftige Kostensteigerungen bei sinkenden Einnahmen machen den Gemeinden schwer zu schaffen. Die SPÖ hat den Bedarf an nachhaltigen Reformen im Kommunalbereich erkannt," ist sich der Sellrainer Vizebgm. und SPÖ-Bezirksspitzenkandidat Georg Dornauer sicher. „Unsere Antwort heißt kooperieren und nicht zwangsfusionieren, so Dornauer.
Anstatt die kleinste demokratische Einheit des Staates als politischen Nahversorger zu opfern und in vielen unnötigen österreichweiten Diskussionen über Zusammenlegungen die Gemeinden zu verunsichern, sollte das Land Tirol ein intelligentes Gemeindekooperationspaket mit transparenten Förderungsrichtlinien für zukunftsorientierte Kooperationsprojekte beschließen. Dornauer: "Derzeit erfolgt die Vergabe der Mittel politisch willkürlich. Gerade für kleinteilige Strukturen wie wir sie in vielen Tiroler Gemeinden haben, bringen Kooperationen einerseits wirtschaftliche Vorteile und Einsparungen, andererseits auch mehr Qualität und Professionalität bei den Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden. Damit bleibt die Heimatgemeinde, der/die Bürgermeister/in und die jeweiligen Mandatare erste Ansprechpartner für Ihre BürgerInnen“. Und bei Gebühreneinhebung, Verwaltungsangelegenheiten, auch bei Betriebsansiedlungnen oder Anschaffungen wird zukünftig noch stärker zusammengearbeitet."
Neben finanziellen Anreizen sollte das Land laut Dornauer zusätzlich einen eigenen Landeskoordinator für Gemeindekooperationen mit Mitarbeitern in den Regionen, die bei Projekten die kooperationsbereiten Gemeinden unterstützen und begleiten, in den Gemeindeabteilungen installieren. "Geht es den Gemeinden gut, so geht es auch dem Land gut" so Dornauer!

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen