Gemeindepolitik

Beiträge zum Thema Gemeindepolitik

Angekündigter Rücktritt: Bürgermeister Siegmund Geiger (2.v.li.) leite am 14. Juni seine letzte Gemeinderatssitzung.
4

Nach angekündigtem Rücktritt
Zammer Bgm. Geiger leitete letzte Gemeinderatssitzung

ZAMS (otko). Nach elfeinhalb Jahren zieht sich Siegmund Geiger aus der Gemeindepolitik zurück. Am Montag leitete er zum letzten Mal als Dorfchef eine öffentliche Gemeinderatssitzung. Sämtliche Fraktionen bedankten sich für die gute Zusammenarbeit. Rückzug aus der Gemeindepolitik Mit der Gemeinderatssitzung am 14. Juni im Kultursaal endete in Zams nach elfeinhalb Jahren eine Ära. Für Siegmund Geiger (Liste "Gemeinsam für Zams – Tiroler Volkspartei") war es die öffentliche letzte Sitzung, die er...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Alexander Jäger wurde am 21. Mai im Gemeinderat zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Fließ gewählt.
4

Bezirksblätter-Interview
Bgm. Jäger: "Fließ ist gut aufgestellt"

FLIEß. Im Bezirksblätter-Interview spricht der frisch gewählte Fließer Bürgermeister Alexander Jäger über aktuelle Projekte und Vorhaben. Große Fußstapfen Alexander Jäger wurde am 21. Mai zum Nachfolger von Langzeitbügermeister Hans-Peter Bock gewählt. Seit 2016 ist er in der Fließer Gemeindepolitik aktiv. Jetzt warten auf den 29-jährigen Polier große Herausforderungen – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Wie sieht Ihr Amtsverständnis als neuer Dorfchef aus? ALEXANDER JÄGER: "Ich bin sehr offen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Das Ziel ist, junge Menschen für Gemeindepolitik zu begeistern.

Gemeindeschmiede
Großer Auftakt im Wörgler Komma

Junge Menschen für Gemeindepolitik zu begeistern, dass ist das Ziel bei der Auftaktveranstaltung der Gemeindeschmiede im Wörgler Komma.  WÖRGL (red). Am 15. Juni findet um 18:00 Uhr die große Auftaktveranstaltung zur Gemeindeschmiede im Komma Wörgl statt. Ziel dabei ist es, junge Menschen für die Gemeindepolitik zu begeistern. Einige von ihnen sollten dann schon bald in den jeweiligen Gemeinderat einziehen. Unter dem Motto der Gemeindeschmiede „Was kann i fia mei Gemeinde dia“ wird Wörgl am 15....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
v.l.:  Michael Weber, Margit Eidenhammer und Franz Voggenberger.

ÖVP Lengau
Aufbruchstimmung beim Ortsparteitag

Margit Eidenhammer wurde am 31. Mai mit 100 % Zustimmung zur Gemeindeparteiobfrau (ÖVP) gewählt. LENGAU. Begeisterter Applaus und volle Zustimmung erhielt Margit Eidenhammer im Festsaal beim Gasthaus Jägerwirt in Lengau. Beim dortigen Gemeindeparteitag wurde sie zur Gemeindeparteiobfrau der ÖVP gewählt. Bundesräting Andrea Holzner gratulierte zum Erfolg Bei ihrer Ansprache erklärte Eidenhammer, als Bürgermeisterkandidatin den Bürgern von Lengau zuhören und helfen zu wollen. Als moderne...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Die Zukunft der Gemeinde Molln aktiv mitgestalten

Infoabend am 16. Juni
Zukunft aktiv gestalten – Grüne Gemeindegruppe Molln lädt ein

Die Corona-Krise hat gezeigt, wie schnell unser gesellschaftliches System von heute auf morgen mit Herausforderungen konfrontiert sein kann, auf die man vorbereitet sein sollte bzw. auf die man sich vorbereiten kann. MOLLN. Gesellschaftliche Veränderungen durch demographischen Wandel, Klimawandel, Flüchtlinge oder den Verlust der Artenvielfalt: Das ist eine Auswahl der Themen, mit denen sich die Gesellschaft auseinandersetzen muss, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Auch die Grüne...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
Noch ist Stefan Bubich (ÖVP) Bürgermeister in Oslip; im Herbst zieht er sich aber von dieser Funktion zurück.
2

Wechsel in Oslip
Stefan Bubich zieht sich als Bürgermeister zurück

Stefan Bubich wird seine Tätigkeit als Bürgermeister von Oslip auf eigenen Wunsch im Herbst 2021 beenden. Deshalb wird eine Bürgermeisterwahl notwendig, die durch den Gemeinderat erfolgt. Für diese hat die ÖVP Oslip einstimmig die Gemeinderätin Margit Wennesz-Ehrlich nominiert. Im Gemeinderat hat die ÖVP mit elf von 19 Mandataren die Mehrheit. OSLIP. Am Mittwochvormittag gab der Osliper Bürgermeister Stefan Bubich (ÖVP) überraschend seinen Rücktritt bekannt. In einer Presseaussendung teilte er...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
1. Gemeindeschmiede in Fieberbrunn, 2. Juni.

Gemeindeschmiede
Gemeindeschmiede: Großer Auftakt in Fieberbrunn

Auftakt für neues Projekt, mit dem junge Menschen für die Gemeindepolitik begeistert werden sollen. FIEBERBRUNN. Am 2. Juni findet ab 18.15 Uhr die große Auftaktveranstaltung zur "Gemeindeschmiede" im Festsaal Fieberbrunn statt. Ziel dabei ist es, junge Menschen für die Gemeindepolitik zu begeistern. Unter dem Motto der Gemeindeschmiede „Was kann i fia mei Gemeinde dia“ wird in Fieberbrunn der Startschuss gegeben. „Wir erwarten uns viele junge Menschen aus der Region. Es gibt ein tolles...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die GemNova will junge Menschen zur Politik hinführen.

Junge Menschen für Politik begeistern
Gemeindeschmiede: Großer Auftakt in Imst

Am 9. Juni findet um 18:00 Uhr die große Auftaktveranstaltung zur Gemeindeschmiede im Agrarzentrum Imst statt. Ziel dabei ist es, junge Menschen für die Gemeindepolitik zu begeistern. IMST. Einige von ihnen sollten dann schon bald in den jeweiligen Gemeinderat einziehen. Unter dem Motto der Gemeindeschmiede „Was kann i fia mei Gemeinde dia“ wird Imst am 9. Juni im Mittelpunkt des Interesses stehen. „Wir erwarten uns viele junge Menschen aus der Region. Es gibt ein tolles Programm, spannende...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Der ehemalige Bürgermeister Bernhard Hirczy (ÖVP) legt seine Mandate im Stadt- und im Gemeinderat zurück.

Rückzug
Hirczy verlässt die Jennersdorfer Gemeindepolitik

Der ehemalige Bürgermeister und ÖVP-Landtagsabgeordnete Bernhard Hirczy zieht sich aus der Jennersdorfer Gemeindepolitik zurück. Er legt mit Anfang Juni sowohl seinen Sitz im Gemeinderat als auch im Stadtrat zurück. Vizebürgermeisterin Gabi Lechner wird die Führungsrolle innerhalb der ÖVP künftig allein übernehmen. "Angriffiges Klima"In einem Rundschreiben an die Gemeindebevölkerung macht Hirczy das politische Klima in der Stadt geltend. Es sei "rauer und angriffiger" geworden, es gehe leider...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Christine Sigl und Ingrid Schwarzenberger (v.l.) freuen sich auf die neuen Herausforderungen.

Politik
Die neue Spitzenkandidatin der Brixlegger Grünen

Ingrid Schwarzenberger ist neue grüne Spitzenkandidatin in Brixlegg. Christine Sigl übergibt ihre  Sprecherfunktion an die 62-Jährige.  BRIXLEGG (red). Christine Sigl übergibt nach mehrjähriger Tätigkeit als grüne Gemeinderätin in Brixlegg ihre Sprecherfunktion an Ingrid Schwarzenberger. Sie wird als Nummer eins die Grünen und Parteifreien Brixlegg in die Gemeinderatswal 2022 führen. Über SchwarzenbergerDie studierte Biologin und passionierte Sportlerin ist schon seit den 80ern eine Anhängerin...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Der Radweg östlich des neuen Bauhofs wäre eine sichere Verbindung zur Raab und in weiterer Folge nach St. Martin.

JES gegen ÖVP
Geplanter Radweg sorgt für Zwist in Jennersdorf

Der geplante Radweg hinter dem neu errichtetem Bauhof inklusive Brücke über den Lahnbach hätte eigentlich bei der letzten Gemeinderatssitzung beschlossen werden sollen. Dazu kam es aber nicht. Im Gemeinderat fand sich keine Mehrheit. Die ÖVP stimmte dagegen, die FPÖ enthielt sich der Abstimmung. JENNERSDORF. In einem offenen Brief wandte sich daraufhin die JES-Fraktion an alle Gemeinderäte und Medien. Bürgermeister Reinhard Deutsch kritisiert darin die Entscheidung: "Wer hat hier die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Rücktritt verkündet: Noch-Bürgermeister Hans-Peter Bock mit seinem designierten Nachfolger GR Alexander Jäger (li.) und Vizebgm. Wolfgang Huter.
1 Video 13

Neuwahl in Fließ
Nach Bock-Rücktritt soll Jäger neuer Bürgermeister werden – mit VIDEO

FLIEß (otko). Hans-Peter Bock (SPÖ), der seit 1998 als Bürgermeister von Fließ amtiert, tritt am 12. Mai zurück. Der 29-jährige Alexander Jäger soll vom Gemeinderat zum Nachfolger gewählt werden. Mit Bock-Rücktritt endet Ära in Fließ Der Fließer Bürgermeister Hans-Peter Bock, im Brotberuf Bautechniker, verabschiedet sich in die Pension. Mit dem Rückzug des SPÖ-Urgesteins am 12. Mai endet nun eine Ära in Fließ – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Im Rahmen einer Pressekonferenz am 3. Mai wurde im...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die neue SPÖ Tirol 2021: Bezirksvorsitzender LA Benedikt Lentsch (li.) und Bgm. Hans-Peter Bock im Gemeindeamt in Fließ.
2

Bock-Rücktritt
"Ein ganz Großer der Tiroler Politik verlässt die Bühne"

FLIEß, BEZIRK LANDECK. Rücktritt des Fließer Bürgermeisters: SPÖ-Landesvorsitzender Georg Dornauer und SPÖ-Bezirksvorsitzender Benedikt Lentsch danken Hans-Peter Bock für sein jahrzehntelanges politisches Engagement. Großes Vorbild für die Sozialdemokratie "Hans-Peter Bock hat die Tiroler Politik und unser Land als Landtagsabgeordneter, Klubobmann, Bundesrat und Bürgermeister geprägt und gestaltet. Er war und bleibt ein großes Vorbild für eine Sozialdemokratie, die alle Menschen mitnimmt und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Verhärtete Fronten zwischen dem zurückgetretenen Vize-Bürgermeister David Rettensteiner (FPÖ) und Langzeit-Bürgermeister Peter Brandauer (ÖVP).
3

Brandauer & Rettensteiner
Stimmen zum Rückzug der Opposition in Werfenweng

Werfenwengs Bürgermeister Peter Brandauer hält das Verhalten der Opposition für demokratiepolitisch bedenklich, Vize-Bürgermeister David Rettensteiner sah sich und seine Kollegen hingegen zum Rücktritt gezwungen.  WERFENWENG. Nach dem politischen Rückzug der Oppositionsparteien FPÖ und Heimatliste in Werfenweng steht die Mehrheitsfraktion und Bürgermeisterpartei ÖVP derzeit alleine da. Wahrscheinlich wird das bis zum nächsten Wahlgang auch so bleiben. Hier gibt es die Statements zum...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Johann Ebenherr aus St. Pantaleon ist Bezirksobmann der "Bürgerlisten Oberösterreich" (BLOÖ).

Bürgerlisten Oberösterreich
Eberherr ist neuer Bezirksobmann

Johann Eberherr aus St. Pantaleon ist nicht nur Gründungsmitglied, sondern nun auch Bezirksobmann der "Bürgerlisten Oberösterreich". In seiner Heimatgemeinde ist Eberherr bereits seit 20 Jahren mit einer Bürgerliste politisch aktiv.  ST. PANTALEON. Die "Bürgerlisten Oberösterreich" (BLOÖ) sind ein Zusammenschluss von unabhängigen, regionalen Bürgerlisten, wie beispielsweise der "Offenen Gemeindeliste" in St. Pantaleon, deren Gründer, Johann Eberherr, nun auch Bezirksobmann der BLOÖ ist. ...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
GR Raimund Schmidt (l.) wird basierend auf den bestehenden Listen von Bgm. Robert Denifl (Mitte) und GV Gottfried Kapferer (r.) eine neue Liste anführen.
2

Gemeindepolitik Fulpmes
Erster Bürgermeisterkandidat fix

Raimund Schmidt will es wissen und tritt mit Rückendeckung von GV Gottfried Kapferer sowie des scheidenden Bürgermeisters Robert Denifl an. FULPMES. Noch ist es fast ein Jahr hin bis zu den nächsten Gemeinderatswahlen, aber es gibt bereits interessante Entwicklungen: GR Raimund Schmidt wird in Fulpmes für den Bürgermeisterposten kandidieren. Unterstützt wird er dabei nicht nur von seinem Listenkollegen GV Gottfried Kapferer, sondern auch vom noch amtierenden Bürgermeister Robert Denifl. Die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Sandra Krautwaschl und Engelbert Kremshofer auf einem Archivbild aus Vor-Corona-Zeiten.

Ottendorf an der Rittschein
Engelbert Kremshofer verabschiedet sich aus der Gemeindepolitik

Nach 36 Jahren zieht sich Engelbert Kremshofer aus der Gemeindepolitik zurück. Sein Grüner-Nachfolger im Gemeinderat Ottendorf wird der 41-jährige Montagetischler Alessandro Mazzoleni. OTTENDORF/RITTSCHEIN. Nach 36 Jahren in der Gemeindepolitik legt Engelbert Kremshofer morgen Donnerstag, sein Mandat als Grünen-Gemeinderat in Ottendorf zurück. Kremshofer gehört zu jenen Grünen, die 1985 erstmals den Einzug in einen Gemeinderat schafften – neben beispielsweise Heinz Damm in Hartberg, Andreas...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Gemeinderat Stefan Wimmer drängt auf eine schnelle Lösung in Sachen Kinderbetreuung.

Oberste Priorität in Altheim
Ausbau des Kindergartens dringend notwendig

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates der Stadt Altheim lag der Fokus auf dem Thema Kinderbetreuung. ALTHEIM (ebba). In Altheim steigt die Einwohnerzahl rapide an. Um ab Herbst für alle Kinder eine Betreuung sicherstellen zu können, muss rasch gehandelt werden, da waren sich alle Gemeinderäte einig. Daher wurde die Kinderbetreuung auch an erster Stelle der Investitions-Prioritätenliste gereiht. Diskussion über Standort Über den möglichen Standort für den Kindergarten-Ausbau wurde...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Bürgermeisterin Tanja Kreer sucht den Dialog mit den Bürgern in digitaler Form.
2

Gemeinde Straßwalchen
Mit den Bürgern digital in Kontakt

In der Gemeinde Straßwalchen gab es kürzlich den ersten  digitalen Bürgerdialog ab.  Bürgermeisterin Tanja Kreer (SPÖ) berichtete über Live-Stream, über 140 Straßwalchener nutzten das Angebot. STRASSWALCHEN. Die COVID-19-Pandemie macht erfinderisch. Nicht nur die heimischen Unternehmen und die Gastronomie versuchen mit innovativen Konzepten das Beste aus der Situation zu machen, sondern auch die Politik. In der Markgemeinde Straßwalchen fand deshalb gestern der erste digitale Bürgerdialog von...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Markus Altenstrasser war früher als Sport-Journalist für den Schwarzataler Bezirksboten tätig.

Scheiblingkirchens neuer ÖVP-Obmann
"Ich kann nicht Nein sagen"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Markus Altenstrasser (47) wurde per Briefwahl zum neuen ÖVP-Gemeindeparteiobmann für Scheiblingkirchen-Thernberg gewählt. Vorerst soll eine Einarbeitungsphase folgen. Vor 17 Jahren hat Markus Altenstrasser mit seiner Gattin und seinen drei Kindern Scheiblingkirchen-Thernberg als Lebensmittelpunkt auserwählt. Politisch ist der 47-Jährige spätberufen: "Ich bin seit eineinhalb Jahren bei der ÖVP dabei, war bei der Gemeinderatswahl auf Listenplatz 14." Als ihm die Funktion des...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Initiatoren wollen sich mit der Zukunft Neufeldens aktiv auseinandersetzen, Ideen und Visionen für Neufelden entwickeln und über Fraktionsgrenzen hinaus an deren Umsetzung arbeiten.

Grüne OÖ
Bürgerbewegung „Gemeinsam für Neufelden“ entsteht

Eine Bürgerbewegung im Netzwerk „Die Grünen Oberösterreich“ wird in Kürze in Neufelden gegründet. Die Initiatoren wollen Visionen für den Ort entwickeln und über Fraktionsgrenzen hinaus an deren Umsetzung arbeiten. NEUFELDEN, BEZIRK ROHRBACH. „Grundprinzip unserer Bewegung ist es, in Neufelden gemeinsam etwas weiterzubringen und Ideen für die Zukunft Neufeldens zu entwickeln und umzusetzen. Wir wollen unbedingt versuchen, eine Pro-, und nicht eine Kontra-Bewegung zu schaffen“, erklärt Andreas...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
NRin. Lisi Pfurtscheller: "Ich bin überzeugt, dass gerade auf kommunalpolitischer Ebene ein enormes weibliches Potential vorhanden ist".

Mehr Frauen in der Politik
VP Frauen starten Offensive für Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2022

TIROL. Die ÖVP in Tirol sieht Nachholbedarf beim Frauenanteil. Unter dem Motto „Kein Tiroler Bezirk ohne Bürgermeisterin. Kein Gemeindegremium ohne Frauen.“ startet man nun eine Rekrutierungsoffensive für die in einem Jahr stattfindenden Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen in Tirol. Dass hier noch sehr viel Luft nach oben ist, zeigen die aktuellen Zahlen: 17 Bürgermeisterinnen in Tirol stellen lediglich 6,1 Prozent aller Tiroler Gemeindechefs. Von den insgesamt 3689 Gemeinderäten sind 767...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die Tiroler ÖVP-Frauen setzen sich Ziele für die Gemeinderatswahl 2022. Bis jetzt  gibt es in Tirol nur 17 Bürgermeisterinnen, nur 767 Gemeinderäten sind weiblich. (Symbolbild)

Gemeinderatswahl 2022
ÖVP Frauen Tirol wollen mehr Frauen in der Gemeindepolitik

TIROL. Die Tiroler ÖVP-Frauen setzen sich Ziele für die Gemeinderatswahl 2022. Bis jetzt  gibt es in Tirol nur 17 Bürgermeisterinnen, nur 767 Gemeinderäten sind weiblich. Mehr Frauen in der Gemeindepolitik In Tirol gibt  es nur 17 Bürgermeisterinnen (6,1 Prozent) und von insgesamt 3689 Gemeinderäten sind nur 767 weiblich. Aus diesem Grund wünscht sich Frauenchefin der ÖVP Tirol Frauen, NRin Liesi Pfurtscheller, mehr Frauen in der Gemeindepolitik: "Ich bin überzeugt, dass gerade auf...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Claudia Hauschildt-Buschberger und Michael Hörmandinger laden zum Mitarbeiten und Aufbauen von Gemeindegruppen ein.

Für Arbeit in Gemeinden
Grüne Gemeindegruppen bilden

Michael Hörmandinger unterstützt bei der Mitarbeit in den Gemeinden.  VÖCKLABRUCK. „In 18 von 44 Gemeinden im Bezirk gibt es schon eine Grüne Gemeindegruppe und 15 davon sind bereits im Gemeinderat vertreten“, berichtet Grünen-Bundesrätin und Bezirkssprecherin Claudia Hauschildt-Buschberger. Vor allem bei den Themen Umwelt- und Klimaschutz, Flächenwidmung, Mobilität und sozialer Zusammenhalt zeige sich, dass ein Grünes Stimmrecht in den Gemeindegremien wichtig sei. Gemeindegruppe betreuenUm die...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.