Gedankentausch-Cafè: "Wieviel Lärm verträgt der Mensch"?

Dr. Peter Lercher informierte und lud im Anschluss zur Diskussion.
3Bilder
  • Dr. Peter Lercher informierte und lud im Anschluss zur Diskussion.
  • Foto: Grüne
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Spitzenkandidatin Brigitte Gradl-Rangger begrüßte vor kurzem beim ersten Gedankentausch-Cafè der Völser Grünen zahlreiche interessierte BesucherInnen. Als Referent war der anerkannte Lärmexperte Dr. Peter Lercher eingeladen. Brigitte Gradl-Rangger: "Umgebungslärm ist laut WHO nach den ultrafeinen Partikeln die zweitgrößte umweltbedingte Krankheitslast. In Völs sind die Menschen durch Lärm von Straßen-, Schienen- und Flugverkehr betroffen. Hinzu kommen noch verschiedene weitere Lärmquellen aus der Nachbarschaft, die zum Beispiel bei Gartenarbeiten verursacht werden oder durch Betriebe in der Wohnumgebung."

Umgang mit Lärm

Lärm kann zwar gemessen werden, die Bewertung und damit die Aussage, ab wann er für die Menschen eine gesundheitliche Beeinträchtigung darstellt, hängt von unterschiedlichsten Faktoren ab, die bei politischen Entscheidungen zu berücksichtigen sind. Wie die Politik damit umgeht, wurde ausführlich mit LH-Stv.in Ingrid Felipe, zuständige Landesrätin für Verkehr und Umwelt, diskutiert.
Das zweite Gedankentausch-Cafè wird sich mit dem Thema „Die Angst vor der Zukunft“ beschäftigen, so die Vorsitzende: "Eingeladen sind die Psychotherapeutin Dr. Heidi Vonwald und Landesrätin Dr. Christine Baur. Am besten schon jetzt den Termin 19. April vormerken!"

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.