04.09.2016, 12:14 Uhr

Gefallenengedenken in Völs

UN-Blauhelm Franz Köfel im Kreise seiner Gemeinderatskollegen bei der Kranzniederlegung. (Foto: VÖP)
An dem bereits zur Tradition gewordenen jährlichen Gedenken an die Gefallenen beider Weltkriege am 4. September mit Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal der Marktgemeinde Völs nahm Ex-UN-Soldat und Gemeinderat Franz Köfel in der Vereinsuniform der Vereinigung der Austrian Peacekeepers (Blauhelmsoldaten) teil.
"Wir gedenken auch der weltweit über 3.400 UN-Soldaten, -Polizisten und
-Zivilbediensteten (davon 52 österreichische Blauhelme), die im Dienst für den Frieden ihr Leben ließen," begründet Köfel seine Uniformierung. "Auch während meines Zypern-Einsatzes im Jahre 1975 kamen ein österreichischer Kamerad und einige kanadische UN-Soldaten ums Leben, an die ich bei solchen Anlässen immer denke", erinnert sich Franz Köfel an seine Dienstzeit bei den UN-Truppen zurück.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
1.261
Gerhard F. Dujmovits aus Innsbruck | 04.09.2016 | 13:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.