07.01.2018, 15:29 Uhr

Dornauer: "Schwarz-Blau in Tirol bereits in der Schublade"

SPÖ-Vizechef Georg Dornauer ortet hinsichtlich der Landtagswahl deutliche Signale!

Für den stv. SPÖ-Landesparteivorsitzenden Georg Dornauer zeichnet sich eine Koalition zwischen ÖVP und FPÖ in Tirol bereits jetzt schon ab!

Die Wahrscheinlichkeit für eine schwarz-blaue Landesregierung liegt bei 95 Prozent - das ist zumindest die Einschätzung von SPÖ-Vizechef Georg Dornauer (SPÖ). „Die jüngste Inszenierung zwischen LH Platter und Verkehrsminister Hofer (FPÖ) ist nur ein weiteres Signal dafür“, so Dornauer.
Die kritischen Stimmen gegen Schwarz-Blau innerhalb der Tiroler Volkspartei  seien indes verstummt. "Das kurze Aufbäumen der AAB-Spitzen Palfrader und AK-Präsident Zangerl, wurde von den Tiroler Wirtschaftsmagnaten offensichtlich im Keim erstickt“, so die Einschätzung des SPÖ-Politikers.
In den nächsten sieben Wochen will die SPÖ alles daran setzen, die Tiroler Bevölkerung dahingehend aufzuklären, was Schwarz-Blau auf Landes- und Bundesebene gesellschafts-, arbeitsmarkt- und sozialpolitisch bedeuten wird. "Die Tiroler SPÖ wird die bereits paktierten Verschlechterungen und Ungerechtigkeiten für die arbeitende Bevölkerung sicher nicht sehenden Auges hinnehmen“, gibt sich der Sellrainer Bürgermeister kämpferisch!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.