06.07.2016, 14:38 Uhr

3. HOFFEST

Wann? 10.09.2016 14:00 Uhr

Wo? Innenhof, Graf-Starhemberg-Gasse 40-42, 1040 Wien AT
Design & Layout: Tomislav JOSIPOVIC
Wien: Innenhof | Gerne möchte ich auf unser Hoffest aufmerksam machen, das heuer zum dritten Mal in unserem Gemeindebau stattfindet.
Dieses Fest soll die Nachbarschaft und die Empathie für den Nächsten stärken bzw. aufbauen, deshalb auch das Motto: "Lebt miteinander - nicht bloß nebeneinander!"

Schon mehrere Jahre versuche ich in unserem Gemeindebau, diesem Großstadtphänomen, dass viele seinen Nächsten falsch wahrnehmen oder ihn gar nicht bemerken, entgegenzuwirken. Man lebt aneinander vorbei.
Begonnen habe ich mit Einladungen zum Kaffee oder zu Jausen in unserem Hof. Durch's Reden kommen die Leut' z'samm' ... .
Schließlich entstand mit BewohnerInnen die Idee, ein größeres Fest im Hof zu veranstalten. So ergab es sich auch, dass es voriges Jahr zu einer Wahl kam. Mit einer großen Wahlbeteiligung wurde ein Mieterbeirat gewählt. Ein wichtiger Schritt für eine gute Nachbarschaft.

Die "wohnpartner" erklärten sich bereit, uns bei diesem "Unternehmen" zu unterstützen und tun dies heuer wieder. Sie begleiten uns in den Planungen und rüsten uns mit der notwendigen Technik und Tischen bzw. Bänken für das Fest aus.
Besonders erwähnenswert ist die tatkräftige Organisation des Festes durch den Mieterbeirat und dessen Familie! Sie erledigen u.a. Einkäufe, schreiben Einladungen und betreuen das reichhaltige Buffet. Ohne ihren Eifer wäre so ein tolles Fest nur schwer vorzubereiten bzw. abzuhalten.

Obwohl das erste Hoffest wegen Schlechtwetters um eine Woche verschoben werden musste, wurde es trotzdem ein großer Erfolg. Mehr als 150 Personen nahmen teil. Voriges Jahr kamen noch mehr Menschen: teils aus unserer Wohnhausanlage, teils aus der Umgebung bzw. Nachbarschaft (ein selbst entworfener Flyer wurde produziert, 2000 Stück verteilt!).

Durch's Reden kommen die Leut' z'samm', aber auch Musik und Tanz durchbricht sehr gut Schranken. Deshalb freuen wir uns, dass uns heuer wieder eine Live-Band, namens "Refrain", unterstützt. Auch die Tanzschule Dorner wird unser Fest mit einem Programm bereichern. Es schließt sich erstmals diesem Event unser Nachbar-Gemeindebau Kolschitzkyhof an, sodass die Nachbarschaft noch besser zum Ausdruck kommt.

Ob groß oder klein, für jeden wird etwas geboten. Polizei und Freiwillige Feuerwehr rücken mit Fahrzeugen und Infos an, ein kroatischer Kulturverein führt Tanz und Tracht aus Bosnien vor, Kinder können ihr Geschick bei Wettbewerben beweisen, ein Kaffeehaus- "CLUB 2" mit dem Thema: "Wohlfühlen im Gemeindebau?" wird abgehalten und, und, und, ...

Hoffen wir auf gutes Wetter! Ersatztermin bei Schlechtwetter: 17.9.2016 (Infos dazu auf http://40-42.wien/2016/07/18/3-hoffest-2016/ )

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme – bringt auch Euere Familie und Freunde mit!

Tomislav JOSIPOVIC


Hier gelangen sie zur Bildergalerie mit Fotos aus dem Vorjahr: Bilder vom Vorjahr

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.