17.09.2014, 12:21 Uhr

Neue Musikschule für die Kleinsten auf der Wieden

Herbert Vidic

In der Margaretenstraße eröffnet eine neue Musikschule. Hier können schon Babys ab dem vierten Monat etwas lernen.

"Jeder Mensch ist musikalisch und je früher man das fördert, desto mehr festigt sich das", ist Herbert Vidic überzeugt. Daher eröffnet der 53-jährige passionierte Klavierspieler in der Margaretenstraße 23 die erste Musikschule nach dem "Yamaha-System" auf der Wieden.
Das System setzt schon ab dem vierten Lebensmonat an und bietet dann Aufbaukurse bis zum Jugendalter. Am"Robbie"-Kurs können Mütter mit ihren Babys teilnehmen. Die Kleinsten machen erste Erfahrungen mit Musik und erwerben ein erstes Taktgefühl auf dem Klavier oder der Gitarre. Der "Kraki"-Kurs baut dann darauf auf und richtet sich an Kinder bis zu drei Jahren. "Kinder lernen hier Musik wie Sprechen. Egal was sie daraus machen, Musik begleitet sie ein Leben lang", so Vidic.

Konzerte in Europa

Als Abschluss der Kurse gibt es ein Zertifikat und die Möglichkeit von Yamaha in verschiedene europäische Städte eingeladen zu werden, ein Konzert zu spielen. "Das ist eine tolle Chance und natürlich wünschen wir uns, da auch Teilnehmer von der Wieden dabei zu haben", so Vidic.
Die Kurse in der Margaretenstraße sollen im Oktober starten und kosten eine monatliche Gebühr zwischen 30 und 50 Euro.
Beim Tag der offenen Tür am 20.September gibt es die Möglichkeit an einem Schnupperkurs teilzunehmen.
Informationen: www.musicvidic.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.