28.06.2017, 11:06 Uhr

Neuer Standort für die Sitzmulde

Die Bepflanzung übernimmt heuer der Verein Hrvatski Centar. (Foto: Neuroth)

Das Hochbeet mit integrierter Sitzbank befindet sich diesen Sommer in der Schwindgasse.

WIEDEN. Die zum Hochbeet samt Sitzbank umfunktionierte Baumulde ist wieder zurück aus der Winterpause. Vergangene Woche wurde die "Eröffnung" der begrünten Sitzgelegenheit gefeiert. Mulde und Konzept sind seit dem Bestehen der Bank, die 2016 von Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Barbara Neuroth (Grüne) initiiert wurde, gleich geblieben, doch der Standort hat sich dieses Jahr verändert. Nicht mehr in der Schleifmühlgasse, sondern in der Schwindgasse lädt die Sitzmulde zum Verweilen ein.

Der Burgenländisch-Kroatische Kulturverein Hrvatski Centar pflegt, pflanzt und gießt diesen Sommer das Hochbeet, auf deren integrierten Bank sich alle Bürger ausruhen dürfen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.