Kommentar
"Ausländer-Stadt" Wiener Neustadt

Peter Zezula, Redaktionsleiter der RegionalMedien BezirksBlätter.
  • Peter Zezula, Redaktionsleiter der RegionalMedien BezirksBlätter.
  • Foto: Regionalmedien BezirksBlätter
  • hochgeladen von Peter Zezula

Wiener Neustadt ist mit 24,6 Prozent an Bewohnern mit Migrationshintergrund Spitzenreiter in Niederösterreich. Die BezirksBlätter befragten die Vertreter der bunten Regierung und der Grünen, wie man damit umgehen soll. Erfreulich: Selbst die Freiheitlichen sehen darin - bei richtiger Integration - auch eine Chance für die hier Geborenen, vor allem für die Kinder. Nur beim "richtigen" Umgang scheiden sich die Politgeister. Klar, die deutsche Sprache ist Voraussetzung, doch kann die auch die eklatanten kulturellen und sozialen Unterschiede ausgleichen?

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen