Blaue Premiere im Café Stadler

13Bilder

WIENER NEUSTADT. Mit „Blue-TrainProject“ gab vergangene Woche eine neue Band im Café Stadler ihr Debut. Jürgen Liemberger, Roman Klostermann, Peter Zimmermann und Andrea Chrubasik nahmen das Publikum auf eine musikalische Zeitreise zu den Wurzeln der amerikanischen Country-, Blues- und Folkmusik mit, die von Woody Guthrie bis zu Townes van Zandt und Bob Seger führte. Die Trainsongs, Balladen über Alltag, Liebe und Sehnsucht sowie gesellschaftskritische Themen, mit meist einprägsamen Melodien, bescherten den Besuchern darunter auch Helmut Wenninger, Hubert und Ursula Eidler, Helmut und Yvonne Kalista, Christa und Gerhard Eckelsberger, Franz Gross, Brigitte Dunkl, Franz Weisinger, Elke und Robert Draxler, Eva Grafl, Gertrude und Wolfgang Schottleitner einen unterhaltsamen Abend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen