Legendär und narrisch: der 42. Faschingsumzug

7Bilder

SCHWARZENBACH. Vergangenen Samstag herrschte in der Keltengemeinde wieder Ausnahmezustand, denn die Schwarzenbacher Narren lieferten auch beim 42. Faschingsumzug ein fulminantes Spaßfeuerwerk. Die Gruppen begeisterten die zahlreich erschienenen Zuschauer wie jedes Jahr mit einer spektakulären Show, wo Training für die Lachmuskeln zu 100 Prozent garantiert war. Stolz zeigten sich unter anderem das Prinzenpaar, die Clown-Parade, die Straußen-Polo-Spieler, "Mensch ärgere dich nicht", die Gipsy Kings, "Ballett echt Fett", die Musikkapelle "#METOO", die Handwerker, die Wrestler, Maniküre Pediküre, "a 6-er Tragerl fui Floschn" und sogar die Ninja Warriors, ein Pferderennen und die Ringelspieler. Bürgermeister Johann Giefing, Feuerwehrkommandant Mandi Oberger, Autohaus-Chef Ferndinand Schwarz mit seiner Ottilie, SC Schwarzenbach-Urgestein Josef Dutter waren auch mit von der Partie. Nach dem Umzug ging´s für das Partyvolk bei der Aftershowparty im Feuerwehrhaus noch richtig rund.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen