Große Show
Wasser, Feuer, Licht und Musik-Spektakel „Aquaphonix“

"Aquaphonix" in Wiener Neustadt mit WNSKS-Aufsichtsratsvorsitzender LAbg. Stadtrat Franz Dinhobl, Larissa "Lareeze" Höfler, Bürgermeister Klaus Schneeberger, Cordula Schröck, Produzent Hans Reinisch, Künstlerische Leiterin Domino Blue, Laurenz Kerschbaumer und Josef "Schneckerl" Schultner mit den Trommlern von "Drumatical Theatre".
58Bilder
  • "Aquaphonix" in Wiener Neustadt mit WNSKS-Aufsichtsratsvorsitzender LAbg. Stadtrat Franz Dinhobl, Larissa "Lareeze" Höfler, Bürgermeister Klaus Schneeberger, Cordula Schröck, Produzent Hans Reinisch, Künstlerische Leiterin Domino Blue, Laurenz Kerschbaumer und Josef "Schneckerl" Schultner mit den Trommlern von "Drumatical Theatre".
  • Foto: Manfred Gartner
  • hochgeladen von Mirjam Preineder

Direkt vor dem Wasserturm fand der bombastische Event statt, mitten auf zwei gesperrten Bundesstraßen.

WIENER NEUSTADT. Der wahre Hauptact des Abends war dem Wasserturm selbst überlassen, bunt beleuchtet, von Wasser umspielt, feiert er seinen 110. Geburtstag, naja eigentlich den 111., er wurde 1910 fertig gestellt. Er erzählt seine Geschichte, gesprochen von Viktor Gernot, einem der bekanntesten Wiener Neustädter Künstler.

Die musikalische Umrahmung übernahmen regionalen Musiker: Sängerin Larissa "Lareeze" Höfler, Gitarrist Laurenz Kerschbaumer, Geigerin Cordula Schröck und Saxophonist Josef „Schneckerl“ Schultner.

Auch bei „Drumatical Theatre“ spielen lokale Trommler mit. Produzent Hans Reinisch freut diese Show in seine Heimatstadt zu bringen. Die künstlerische Leitung übernahm Domino Blue, die Wasserchoreographie Mischa Anton.
Der Wiener Neustädter Wasserturm ist nicht nur durch seine Form bemerkenswert, er erinnert an den Corvinus Becher, er ist auch der einzige noch funktionierende Wasserturm in ganz Europa. Mit seiner Höhe von 50 Metern fasst er maximal 750 Kubikmeter Wasser und sorgt für gleichmäßigen Wasserdruck.

Besuchermagnet trotz Kälte
Der Lichtenwörther Schnitzer Herbert Bailer hat den Wasserturm aus Zirbenholz nachgefertigt und übergab ihn an Bürgermeister Klaus Schneeberger und Stadtrat Franz Dinhobl, im Beisein von Lichtenwörths Bürgermeister Manuel Zusag.

Auch Christian Hoffmann und Norbert Horvath genossen die großartige Show. Nina Zauner, Elfi Schneeberger und Martina Dinhobl sind sich einig:

„Es war super, der Wind hat nur manchmal Wassertröpfchen zu uns getragen, das war wie beim Schifahren, das Feuer war dafür schön warm.“

Die großartige Show lockte, trotz kühler Temperaturen, viele Interessierte zum Wasserturm, es gab gar nicht genügend Plätze im Zuschauerbereich, viele blieben trotzdem als Zaungäste. Auch Alfred Fuchs, Julia Englisch und Maria Rawald wollten sich nichts entgehen lassen.
Helga und Fritz Parzer und Renate und Gerhard Poppinger sind begeistert:

„Wir haben es auch schon in Schloss Hof gesehen, es ist spektakulär.“

Lina Kampichler und Christoph Golser sagen:

„Der Wasserturm ist ein schönes Wahrzeichen, die Geschichte interessiert uns.“

Claudia, Hermine und Herbert Blaha waren neugierig:

„Weil es etwas Neues ist, das wir noch nicht kennen, wir haben uns gleich um Karten bemüht, damit wir nichts versäumen.“

Christine und Christian Schandl mit Sohn Fabian:

„Unser Fabian hat zum Schlagzeug spielen angefangen, deshalb ist das ‚Drumatical Theatre’ sein Highlight.“

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen