Reanimationstraining in der Kinder Reha "kokon"

Großes Interesse am Reanimationstraining im kokon.
2Bilder
  • Großes Interesse am Reanimationstraining im kokon.
  • Foto: Kokon Kinder Reha/S.Gerhartl
  • hochgeladen von Doris Simhofer

Trotz strenger Hygiene Vorgaben konnte Anfang November in der Kinder Reha "kokon" in Bad Erlach ein Reanimationstraining abgehalten werden. Mit ausreichendem Abstand und Maske lauschten die Mitarbeiter der Kinder Reha den Ausführungen.

BAD ERLACH. Nur kurz wurde die Theorie mit dem Ausbildungsleiter vom Roten Kreuz Wiener Neustadt Günter Stix durchbesprochen. Gleich darauf folgte ein gezieltes Reanimationstraining für alle Altersklassen, vom Säugling bis zum Erwachsenen. Gleich drei Lehrsanitäter vom Roten Kreuz Wiener Neustadt kümmerten sich auf den Trainingsstationen um die Perfektionierung der Abläufe bei Reanimationen. Die medizinische Leitung der Reha-Klinik Frau Dr. med. univ. Anna Maria Cavini war selbst aktiv im Training dabei und freute sich über das große Engagement ihrer Mitarbeiter.

Großes Interesse am Reanimationstraining im kokon.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen