Rauch im Stiegenhaus führt zu Feuerwehreinsatz
Schrecksekunde für Bewohner in der Wielandgasse

3Bilder

WIENER NEUSTADT (Fotos und Bericht von FF Wiener Neustadt). Eine Schrecksekunde hatten die Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Wielandgasse, als das Stiegenhaus plötzlich voller Rauch war. Umgehend alarmierten sie die Feuerwehr und evakuierten selbstständig das Gebäude. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der das gesamte Stiegenhaus bereits verraucht. Der erste Trupp erkundete die Lage unter Atemschutz. Glücklicherweise stellte sich als Quelle des Rauches lediglich angebrannte Speisen auf einem Herd heraus. Der Bewohner hatte auf das Öl am Herd vergessen, was zu der starken Verrauchung führte. Die Feuerwehr führte noch Belüftungsarbeiten durch und konnte danach wieder einrücken.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen