Präsentation in der MilAk
Sonderbriefmarke Kaiser Maximilian I.

V.l.: Der Stellvertretende Akademiekommandant Franz Hollerer, Kulturstadtrat Franz Piribauer und Friedrich Windbichler (Verband Österreichischer Philatelistenvereine) stellten die neue Maximilian-Sonderbriefmarke in der Theresianischen Militärakademie vor.
  • V.l.: Der Stellvertretende Akademiekommandant Franz Hollerer, Kulturstadtrat Franz Piribauer und Friedrich Windbichler (Verband Österreichischer Philatelistenvereine) stellten die neue Maximilian-Sonderbriefmarke in der Theresianischen Militärakademie vor.
  • Foto: Weller
  • hochgeladen von Peter Zezula

WIENER NEUSTADT (Red.). In der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt wurde eine Sonderbriefmarke der Österreichischen Post mit dem Konterfei von Kaiser Maximilian I. der Öffentlichkeit präsentiert.

Kulturstadtrat Franz Piribauer stellte die neue Marke mit dem Nominal von 80 Cent gemeinsam mit Friedrich Windbichler vom Verband Österreichischer Philatelistenvereine und dem Stellvertretenden Akademiekommandanten Franz Hollerer vor.

"Nach der Präsentation der Maximilian-Münze ist die Maximilian-Briefmarke nun bereits das zweite Sammlerobjekt, welches wir anlässlich des 500. Todestages von Kaiser Maximilian I. in der Theresianischen Militärakademie vorstellen. Kaiser Maximilian hat unsere Stadt und unser Land wie kein Zweiter geprägt, deshalb ist es eine besondere Freude für uns, sein Andenken auf diese Art und Weise auch für die Zukunft zu ehren und zu bewahren", so Kulturstadtrat Franz Piribauer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen