Zecken: Vorsicht statt Panik

Eine Zecke sollte sofort und fachgerecht entfernt werden, um eine Infektion zu verhindern.
  • Eine Zecke sollte sofort und fachgerecht entfernt werden, um eine Infektion zu verhindern.
  • Foto: Apotheker Herbert Blüml gibt Tipps, wie man sich vor Zecken schützt.
  • hochgeladen von Doris Simhofer

WIENER NEUSTADT (ds). Zecken haben nach wie vor Hochsaison, der gesamte Bezirk Wr. Neustadt gilt u.a. als Risikogebiet. Die Spinnentiere sind für den Menschen gefährlich, denn sie sind Träger sowohl von FSME-Viren, als auch von Borrelien - Experten gehen davon aus, dass bis zu fünf Prozent der Zecken mit FSME-Viren, etwa 30 Prozent mit Borrelien befallen sind. Frühsommermeningoenzephalitis (FSME) wird durch ein Virus übertragen, kann das Nervensystem befallen und zu bleibenden Schäden oder gar zum Tod führen.

Aktion noch bis Ende August

Borrelien sind Bakterien im Darm der Zecke. Bis es zu einer Borrelien-Infektion des Menschen kommt, können etwa 24-36 Stunden vergehen. Im Gegensatz dazu wird das FSME-Virus sofort bei einem Zeckenstich übertragen, daher ist die Schutzimpfung die einzig gut wirksame Prophylaxe.
Apotheker Mag. Herbert Blüml: "Noch bis 31. August läuft eine Aktion, im Zuge derer der Impfstoff verbilligt ist." (statt 49,85 Euro jetzt 35,90 Euro). Die BH Wr. Neustadt hat bereits 180 Impfungen durchgeführt, auch dort gibt es noch Reserven.

Antibiotika gegen Borreliose

Gegen Borreliose gibt es noch keine Impfung. Erkennbar ist die Infektion an der "Wanderröte", ein charakteristischer roter Kreis, der sich bei 50 Prozent der Betroffenen um die Einstichstelle bildet. Eine Antibiotikabehandlung kann das Bakterium ein für allemal abtöten. Bleibt die Infektion unbehandelt, kann sich der Erreger in das Nervensystem oder die Organe ausbreiten und auch noch nach vielen Jahren zu Gelenksentzündungen, Lähmungen oder Nervenentzündungen führen. Beim Verdacht einer derartigen chronischen Borreliose bringt erst eine Testung der Gehirn- oder Gelenksflüssigkeit Klarheit.
Apotheker Herbert Blüml: "Es ist daher in jedem Fall wichtig, eine Zecke möglichst rasch zu entfernen, Hilfsmittel dazu sind Zeckenzange oder eine spezielle Pinzette. Legt man die Zange oder Pinzette zuvor ins Tiefkühlfach, löst sich die Zecke mit dem frostigen Werkzeug rascher." Danach wird die Einstichstelle desinifziert. Wohin aber mit der Zecke? Herbert Blüml: "In ein Tixoband pressen, fest verkleben und entsorgen."

Zur Sache

Zecken fallen nicht von Bäumen, sie brauchen Feuchtigkeit und lauern in Wiesen oder in niedrigem Gebüsch. Mit dem "Haller'schen" Organ auf ihren Vorderbeinen "erschnuppern" sie ihr Opfer, befallen und stechen es. Bei Spaziergängen im Gras schützt entsprechende Kleidung (z.B. Hosenbeine in die Socken stecken), aber auch Zeckenschutzmittel. Vorsicht bei Kindern: Da sie kleiner sind, gelangen Zecken rascher zum Gesicht oder in den Nackenbereich.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
2

Corona-Virus
Corona-Ampel für Niederösterreich

NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus begleitet uns nach wie vor jeden Tag - sei es durch das Tragen einer Maske in Supermärkten und Öffis oder bei der Wahl des Urlaubsortes. Damit nun ein besserer Überblick behalten werden kann und um eine großflächige Ausbreitung zu verhindern, wurde die sogenannte Corona-Ampel etabliert.  Was ist die Corona-Ampel? Die Corona-Ampel soll es ermöglichen gezielt dort Maßnahmen zu setzen, wo es nötig ist, um auf diese Weise Cluster und Hotspots einzudämmen und...

Anzeige
Mit der Unterstützung von Land und der Europäischen Union (LEADER) konnte dieses Gewinnspiel auf die Beine gestellt werden!
1 Aktion 18

Gewinnspiel
Jetzt Foto von deinem Lieblings-Elsbeerplatzerl hochladen & tolle Preise gewinnen!

WIENERWALD. Du wohnst zwischen Pyhra und Eichgraben oder bist dort viel unterwegs? Dann geh hinaus, schieß' ein Foto deiner Umgebung & schick' es uns! Es wartet ein Wochenende im Refugium Hochstrass auf dich und viele weitere, tolle Preise im Gesamtwert von über €1.000,-! Schnell mitmachen! 🍀 Das gibt's zu gewinnenHauptpreis: ein Wochenende für zwei Personen inkl. Saunagang im Refugium Hochstrass - für Infos zum Refugium hier klicken!  2. Platz: ein Genusserlebnis vom Haubenkoch...

Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
Aktion 2

**** Tirolherhof Tux
Ein starkes Stück Tux - Natur, Sport und Spa

Eine schrecklich nette Familie sorgt für Aufwind, Inhalte und mutige Statements im neuen Tirolerhof Tux Holzschnitzerei an der Decke und Hirschen an der Wand? Diese Architektur, die oft mit alpinem Gefühl verwechselt wird, findet man nicht im neuen Tirolerhof Tux, mittendrin in Lanersbach und direkt dran an Pisten, Wanderwegen und Klettersteigen. Quasi auf Tuchfühlung mit der wilden Tuxer Natur haben Maria & Joggl, Nina & Matthias für Herbst 2020 ihr Haus neu gedacht und...

Anzeige
"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
Aktion

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 3x2 Tickets für eine Vorstellung von "Molières Schule der Frauen" im Landestheater Niederösterreich

„Die Dumme frei’n heißt, nicht der Dumme werden! Frauen mit Geist – das bringt Beschwerden. Ich weiß, wie mancher kluge Mann fand in der klugen Frau Verderben.“ ST. PÖLTEN. Bei der Uraufführung vor rund 400 Jahren hat der Autor Molière mit dem Stück "Schule der Frauen" großes Aufsehen erregt. Wie skandalös die Inszenierung am Landestheater Niederösterreich ist? Überzeuge dich selbst davon & mach' bei unserem Gewinnspiel mit!  Zur HandlungArnolphe, ein alter, aber reicher Mann, will...

Das 4-Sterne-Haus bietet in den 83 Zimmern Platz für viele Gäste.
6 9

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne 2 Übernachtungen im la pura-Resort in Gars/Kamp!

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 25.09.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
Mit der Unterstützung von Land und der Europäischen Union (LEADER) konnte dieses Gewinnspiel auf die Beine gestellt werden!
Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
Das 4-Sterne-Haus bietet in den 83 Zimmern Platz für viele Gäste.
Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen