06.09.2016, 00:00 Uhr

Aller guten Raika-Partys sind drei

WIENER NEUSTADT (treilaf). Wie nutzt man eine schmucklose Dachterrasse? Ganz einfach hat sich die Raika Wr. Neustadt gedacht und die Location ordentlich herausgeputzt. Denn bereits zum dritten Mal hat die Bank das legendäre „Dachterassenfest“ veranstaltet und dazu sämtliche Privatkunden geladen. Ein „Nachrufen“, dass viele Kunden animiert zum Event mit köstlichen Snacks von Ulli und Walter Ziehaus‘ „kulinarischer Genuss“ und Wein vom Weingut Schagl zu kommen, ist hier auf jeden Fall nicht notwendig, sagt Private-Banking-Chef Johannes Watzinger. Die Gäste, darunter Reinigungs-Experte Jonny Weber und Gattin Sylvia, Chirurg Friedrich Scherz, Bürgermeisterin Ernestine Soucherek (Winzendorf), Bürgermeister Manfred Rottensteiner (Weikersdorf) in Begleitung des umtriebigen Gemeinderates Norbert Sauerwein samt Gattinnen, Banker und Bürgermeister Josef Laferl (Hohe Wand), Büromöbelexperte Klaus Pfeffer, Immobilien-Spezialist Ottokar Benesch jr. vom gleichnamigen Modehaus, die akrobatische Spenglerin Dani Reichel gemeinsam mit ihren Eltern Josef und Rosemarie Reichel, HAK-Direktor Gerhard Janovsky, Bad Fischaus VS-Direktorin Silvia Sinn sowie der sympathische „Alt-Chef“ der Bank Heinz May, Obmann Erich Hütthalter und Aufsichtrat Werner Kohlberger sowie die beiden Chefs der Raika Reinhod Soleder und Gerhard Gabriel. Zur Party kamen auch die frischvermählten Dagmar und Herbert Schrenk die gerade in voller Vorfreude bezüglich ihrer geplanten Flitterwochen schwelgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.