28.11.2016, 08:38 Uhr

Go In - die Legende lebt!

(Foto: Ideenköchin)

Bezirk Wiener Neustadt.

Am Freitag lud Pia Bichler zur inoffiziellen Eröffnung in ihren Club Go In in Felixdorf. Zahlreiche ehemalige Gäste kamen vorbei, um einen Blick in "ihr" Go In zu werfen und sie waren begeistert. Erinnerungen an alte Zeiten kamen hoch, zahlreiche Geschichten wurden der ehemaligen Chefin Luzia Gruber erzählt, die als Bichlers Oma ganz besonders stolz auf ihre Enkeltochter ist. Gatte Josef Gruber musste derweil leider das Bett hüten. Sonst war die ganze Familie mit dabei, um die Nachwuchs-Gastronomin zu unterstützen.
Tante Simone Stimac sperrte ihr Ladencafe Pomale zu, um mit köstlichen Häppchen für die Gäste vorbei zu schauen und Tante Elke Danzinger half im Service souverän mit. Auch die Polit-Prominenz aus der Gemeinde ob rot, ob schwarz kam vorbei, um einen Blick in den neuen Club im Ort zu werfen. Besonders gemütlich empfand man die Liegelounge - für alle, die ihren Drink im Liegen einnehmen möchten und die Damen trauten ihren Augen kaum bei einem Gang aufs stille Örchen. Fanden sie sich doch in einem Kleiderschrank wieder - oder zumindest hatte es den Anschein. Doch was wäre eine Disko ohne Tänzer - die geräumige Tanzfläche wurde von den Gästen ausgiebig getestet.
Patrick Farnleitner, Helli Schneider, Elisabeth und Dietmar Mascher schauten ebenso vorbei wie "Vinzenz-Ambiente"-Chefin Silvia Vinzenz, die beim Gestalten des Interieurs mithelfen durfte. Eines zeigte sich an diesem Abend deutlich: Im Club Go In fühlt sich jede Altersgruppe wohl!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.