07.06.2017, 22:48 Uhr

Mit „Zürich“ nach Wiener Neustadt

Team der Zurich Versicherung
Unterstützt von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Zurich-Versicherung erkundeten die Bewohnerinnen und Bewohner von Mater Salvatoris kürzlich die Bezirkshauptstadt Wiener Neustadt. Gemeinsam mit ihren Begleitern galt es, drei Rätselfragen zu lösen, deren Antworten in der Innenstadt „versteckt“ waren. Der Spaß war für alle riesengroß.
Groß war ebenfalls die Freude, als die Ausflugsgruppe zufällig dem Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka und dem Wiener Neustädter Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger über den Weg lief. Da wurden eifrig Erinnerungsfotos geknipst. Sr. Christine verwickelte die beiden Politiker in ein angeregtes Gespräch. Auch geistliche Schwestern sind eben sehr politisch interessiert.
Der Besuch des neuen Marienmarktes am Hauptplatz rundete den gelungenen Nachmittag ab. Die Bewohner sowie ihre Begleiter stärkten sich bei Kaffee, Kuchen und Eis und genossen die nette und lebhafte Atmosphäre.
Ein großer Dank gilt dem Team der Zurich-Versicherung, das schon seit mehreren Jahren ihren „Sozialtag“ mit den Bewohner/innen von Mater Salvatoris verbringt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.