14.02.2018, 09:01 Uhr

Traditioneller Faschingsumzug in Zillingdorf

Text und Fotos: Karl Kreska

ZILLINGDORF. Vom Wetter ein wenig benachteiligt, war der Burschenverein „Einigkeit“ beim Faschingsumzug am Faschingsdienstag. Das tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch. 24 wunderschön geschmückte Wägen zu den verschiedenen Themen und viele Fußgruppen begeisterten die Zuschauer. Den Anfang machte der Prinz mit seinen Prinzessinnen, in einem Wagen mit tausenden weißen, handgedrehten Rosen und einem bestens gelungenen Pinguin als Aufbau, ein riesiger Militärhelikopter, Blumenmädchen mit Valentinswünschen, eine Sambagruppe, Nikis „Bienen“ als Flugbegleiterinnen, tanzende Popcornmädchen, eine Gruppe von Bergleuten, die wieder auf Kohle gestoßen waren und eine Burschengruppe, die satirisch die Vorfälle in der Burschenschaft „Gemania“ und ihrem Liederbuch mit antisemitischen Texten, aufs Korn nahm, waren wohl die Höhepunkte des Umzugs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.