03.07.2017, 12:04 Uhr

Wetter und Frisuren hielten bei Zeitreise

WIENER NEUSTADT. Wie schon im Vorjahr riskierten Heimleiterin Claudia Steinschauer und ihr Team, trotz unsicherem Wetter, das Sommerfest der VKKJ in der Ungargasse. im Freien abzuhalten und das Wetter hielt. Heuer stand das Sommerfest im Zeichen der „Siebziger“ und „Achtziger“-Jahre. Songs aus dieser Zeit, wie Lieder der „Abbas“ oder Hits von David Hasselhoff, wurden von den Tagesheimklienten teils Playback- teils Live hervorragend interpretiert. Claudia Steinschauer konnte neben den Eltern und Verwandten der Klienten und Freunden des Vereins, auch VKKJ Geschäftsführer Andreas Steuer, Kersten Kelz, die langjährige Tagesheim-Leiterin Eveline Rehak, Michael Hausner, sowie Sabine und GR Michael Klosterer, die privat anwesend waren, begrüßen. Nach den künstlerischen Darbietungen konnten sich die Anwesenden am herrlichen Buffet bedienen, für das Eltern, Gönner und das Team des Heimes verantwortlich zeichneten. Besonders begehrt war wieder das Gulasch, diesmal vegetarisch, von Günter Hoffmann.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.