09.06.2017, 10:44 Uhr

2. Wirtschaftspark für Wiener Neustadt

Auf ehemaligen Stronach-Stadionareal rollen die Bagger - für einen ecoplus Wirtschaftspark Föhrenwald.

WIENER NEUSTADT. Der Wirtschaftspark in der Nova City hat sich durch Forschung, Wissenschaft und Bildung etabliert, am anderen Ende der Stadt entsteht nun ein neuer Wirtschaftspark. Der ecoplus Wirtschaftspark Föhrenwald wird den Schwerpunkt auf der Industrie liegen.
„Damit ist Wiener Neustadt die einzige niederösterreichische Stadt, die mit zwei Wirtschaftsparks und einem Technopolstandort punkten kann. Das ist nicht nur für die Stadt, sondern für die gesamte Region von großer Bedeutung – hier wird ein zusätzlicher Wirtschaftsturbo gezündet“, meinen Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, Bürgermeister Klaus Schneeberger und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki unisono.
Auf dem 18 Hektar großen Areal direkt an der B54 und der S4-Anschlusstelle rollen bereits die Bagger. Die Aufschließung der Bau des notwendigen Infrastruktur ist in vollem Gange. Im Oktober sollen die ersten Grundstücke an die Betrieb übergeben werden. Gespräche mit zahlreichen Interessenten laufen. "Es lässt sich also jetzt schon sagen, dass der Wirtschaftspark Föhrenwald ein Erfolg werden wird", ist sich Bohuslav sicher.
Das Areal ist als Bauland - Betriebsgebiet (BB) und Bauland Industriegebiet (BI) gewidmet. Alle Grundstücke können nach den Erfordernissen der Unternehmen geteilt werden, abhängig von der Widmungsart und den Möglichkeiten der Bebauung sind Grundstücksgrößen bereits ab 2.000 m² realisierbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.