21.11.2016, 09:54 Uhr

Auto schiebt Fußgänger nieder

WIENER NEUSTADT. Ein 36-Jähriger aus Wr. Neustadt lenkte am 19. November 2016, gegen 20.15 Uhr, einen Pkw auf der L 151 (Badenerstraße) im Gemeindegebiet von Theresienfeld, aus Richtung Wr. Neustadt kommend in Fahrtrichtung Wöllersdorf. Zur selben Zeit ging ein 61-jähriger Fußgänger aus Wien auf der L 151 in die gleiche Richtung. Er dürfte vermutlich fortlaufend vom rechten Fahrbahnrand in Fahrbahnmitte getaumelt sein. Als er bei Straßenkilometer 1,4 vermutlich wieder zu weit nach links in Fahrbahnmitte gekommen ist, konnte der Fahrzeuglenker trotz Notbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Fußgänger wurde mit dem Außenspiegel erfasst und zu Boden geschleudert. Er wurde mit schweren Verletzungen mit der Rettung in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.