15.06.2017, 11:00 Uhr

Wiener Neustadt: SPÖ wählt KandidatInnen zur Nationalrats- und Landtagswahl

(Foto: SPÖ WRN)

Wiener Neustadt und Bezirk (Red.). Im Rahmen einer Konferenz der SPÖ Bezirksorganisation Wiener Neustadt in Ebenfurth wurden die KandidatInnen für die kommende Nationalratswahl- sowie Landtagswahl für den Bezirk Wiener Neustadt gewählt.

Der Wiener Neustädter SPÖ-Bezirksvorsitzende Abg.z.NR Dr. Peter Wittmann wird wieder als Spitzenkandidat für die Nationalratswahl aufgestellt.

Wittmann: "Hervorragendes Team mit engagierten KandidatInnen"

Die Landtagsliste führen der Klubobmann der sozialdemokratischen Landtagsabgeordneten Bgm. Alfredo Rosenmaier und die Vizepräsidentin des Bundesrates Ingrid Winkler an.

Hinter Peter Wittmann kandidiert der Lichtenwörther Bürgermeister Harald Richter. Ihm folgen die Wiener Neustädter Stadträtin Margarete Sitz, MSc, sowie die Vizebürgermeisterin aus Theresienfeld Ingrid Klauninger.

Die weiteren KandidatInnen auf der NR-Liste: Martin Weber, MSc, (Wiener Neustadt), Michaela Binder (Bad Fischau-Brunn) und Horst Karas. Thomas Pollak, Bürgermeister in Eggendorf, ist auf der Landtagsliste an dritter Stelle gereiht, vor der Wiener Neustädter Stadträtin Mag. Lidwina Unger und der geschäftsführenden Gemeinderätin aus Lanzenkirchen Cornelia Koger.

Die weitere Reihung der LandtagskandidatInnen

Josef Gradwohl (FSG), Sabine Bugnar (Wiener Neustadt), Stefan Wöckl (Sollenau), Mag. Peter Kurri (Wiener Neustadt), Petra Vorderwinkler (FSG, Hochwolkersdorf), Manfred Gius (Miesenbach), Marie Grüner, Bakk. (Wiener Neustadt), Thomas Fröch (Wiener Neustadt), Mag. Wolfgang Scharmitzer (Wiener Neustadt), Christian Hoffmann (Wiener Neustadt).

Dazu der SP-Bezirksvorsitzender Dr. Peter Wittmann: "Uns ist es gelungen, für beide Wahlen ein hervorragendes Team mit attraktiven und engagierten KandidatInnen aufzustellen. Damit sind wir für die kommenden Wahlauseinandersetzungen gerüstet."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.