20.10.2014, 08:46 Uhr

Nager bissen auf Granit

Die Donau Korsaren waren diesmal immer einen Schritt weit vorraus. (Foto: privat)

Rugbyclub Wombats bleibt nach Niederlage auf dem dritten Tabellenplatz.

WIENER NEUSTADT. Vergangenes Wochenende trafen die heimischen Rugbygrößen bei 150 Zuschauern auf die Donau Korsaren.
Während Freibier und gratis Grillspezialitäten an die Rugbyfans ausgegeben wurden, pfiff der Schiedsrichter pünktlich um 15 Uhr zum Spiel. Hoch motiviert gingen die Wombats in die Partie und konnten auch einige Punkte einhamstern. Doch bereits nach wenigen Minuten gingen die Gäste mit einem Penalty-Kick in Führung. Als einer der wichtigsten Spieler der Nager, Martin Leidl, auf Grund einer Fingerverletzung ausschied, wendete sich das Blatt und die Gäste konnten auftrumpfen.
Die zweite Halbzeit stand im Zeichen der Korsaren. Sie zeigten sehr gute Technik, spitzen Laufzeiten und gingen somit gegen Ende des Spiels mit 8 zu 38 als Sieger vom Platz. Das bedeutet für die Wombats: dritter Tabellenplatz!
Nächstes Heimspiel findet am 15. November statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.