Sonja Koschina kehrt in den Neulengbacher Gemeinderat zurück

Neos-Politikerin Sonja Koschina kehrt in den Gemeinderat zurück.
  • Neos-Politikerin Sonja Koschina kehrt in den Gemeinderat zurück.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Michael Holzmann

NEULENGBACH (red). Nach dem Mandatsverzicht von Michaela Schmitz wurde über den Vorschlag der Neos Koschina auf das frei gewordene Gemeinderatsmandat nachnominiert. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde die Neulengbacherin von Bürgermeister Franz Wohlmuth als Gemeinderätin der Stadtgemeinde Neulengbach angelobt. Koschina war bereits seit der Gemeinderatswahl 2015 bis zu ihrer Babypause Mitglied des Gemeinderates. Bürgermeister Franz Wohlmuth gratulierte der zurück gekehrten Gemeinderätin, wies auf die mit diesem Amt verbundene Verantwortung für die Bevölkerung von Neulengbach hin und ersuchte um konstruktive Zusammenarbeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen