Sanierung gescheitert
Bäckerei Lackner erneut insolvent

Erneut insolvent: Über das Vermögen der Bäckerei Lackner wurde ein Konkursverfahren eröffnet

Die fünf Standorte der Wolfsberger Bäckerei sind bereits seit Dienstag geschlossen.

WOLFSBERG. Seit Mittwoch läuft über das Vermögen der Bäckerei Lackner GmbH aus Wolfsberg wieder ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt. Von der Insolvenz des Unternehmens sind laut Kreditschutzverband (KSV) von 1870 sowie Alpenländischen Kreditorenverband (AKV) Europa 15 Dienstnehmer betroffen. Den Passiva von 1,05 Millionen stehen Aktiva von rund 400.000 Euro gegenüber.

Zweites Konkursverfahren

Die Bäckerei Lackner ging bereits im Jahr 2016 in Konkurs. Damals schloss der Betreiber mit den Gläubigern einen Sanierungsplan mit einer Quote von 20 Prozent ab. Doch trotz Personalabbaus im Unternehmen reichten die nun erzielten Umsätze laut AKV Europa nicht aus, um die dritte Quote im Sanierungsplan zu bedienen. Auch die Löhne von September 2018 konnten nicht mehr bezahlt werden.

Standorte geschlossen

Die Fortführung des Betriebes ist nicht geplant, die fünf Standorte in Wolfsberg wurden geschlossen. Von der Insolvenz sind laut KSV1870 rund 60 Gläubiger betroffen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lesen Sie dazu auch:

*Wolfsberger Bäckerei Lackner insolvent (13. Dezember 2016)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen