23.10.2017, 16:22 Uhr

Freude und Fest nach Außenrestaurierung

vl: Konrad Schranzer, Gerald u. Susanne K.-Neuhold, Pfarrer Wornik, Heribert u. Gertrude Fröwis-Mareich, Alois Scharf
Die kleinste Pfarre Kärntens, Wölfnitz an der Saualpe mit der
imposanten höchstgelegenen Saualm- Filial- und Wallfahrtskirche St. Leonhard
feiert das

Patroziniumsfest des Heiligen Leonhard am
Sonntag, 5. November um 10:00 Uhr mit MGV Scholle

Seit Gedenken wurde an der Außenfassade nichts getan – sodass
die Mauern vor allem am Turm schon bröselten und teilweise bröckelten.
Durch Holzertrag aus dem Pfarrwald und erwarteten Spenden konnte
das Bauansuchen eingereicht, und ist mit 120 000.- € beschlossen worden.
Davon kommen 40 000.- € aus Kirchenbeitragsmitteln, 40 000.- € von öffentlichen
Stellen und 40 000.- € bleiben für die Pfarre.
Seit Wochen wird schon gearbeitet, dabei wurden schöne Friese und alte Dekormalereien entdeckt, und teilweise nach Vorschriften des Bundesdenkmalamtes restauriert. Das Dach und verschiedene Schluchten und Übergänge wurden neu mit Blei gefasst, die Glockenkammer- Jalousien im Turm erneuert, und der Devotionalienkammeranbau nach Vorgaben des Denkmalamtes teilweise erneuert. Pfarrer Wornik und Pfarrgemeinderat hoffen auf die Fertigstellung noch in diesem Jahr. Gefeiert wird auf jeden Fall – die vierte und letzte Jahresfestmesse – diesmal zu Ehren des Patrons von Kirche und Ort.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.